25.11.14 08:04 Uhr
 534
 

Gambia: Gesetz gegen "vorsätzliche Homosexualität" - USA äußern sich kritisch

In Gambia hat die Regierung Homosexualität unter Strafe gestellt. So droht Schwulen und Lesben in Gambia nun lebenslange Haft. Dieses Vorgehen der gambischen Regierung hat nun die USA auf den Plan gerufen, die das Gesetz scharf kritisierten.

"Die Vereinigten Staaten lehnen es entschieden ab, einvernehmliche Beziehungen zwischen Erwachsenen unter Strafe zu stellen", so der Sprecher des US-Außenministeriums, Jeff Rathke.

Das Gesetz hat einige Parallelen zu einem erlassenen Gesetz in Uganda. Dort wird "vorsätzliche Homosexualität" bestraft. Der gambische Präsident hatte schon seit Jahren Hetze gegen Homosexuelle betrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gesetz, Homosexualität, Gambia
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 08:33 Uhr von Patreo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Bleibcool nicht verwechseln zwischen NICHT wichtig dem Diktator und NICHT wichtig der Bevölkerung.
Kommentar ansehen
25.11.2014 08:39 Uhr von KobaltKobold
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Vorsätzliche Homosexualität? Gibts dann auch fahrlässige Homosexualität? Z.B.: Ich wollte den Herren da nur nach der Uhrzeit fragen und plötzlich befand sich mein Schwanz in seinem Arsch...
Kommentar ansehen
25.11.2014 08:45 Uhr von Patreo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kobold gemeint wäre Vergewaltigung nehm ich an
Kommentar ansehen
25.11.2014 08:52 Uhr von architeutes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und selber hat die fette Sau sicher ein paar Ehefrauen von 13 ,14 Jahren .
Kommentar ansehen
25.11.2014 09:25 Uhr von eXf0rg3
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
gerade die USA sollten sich bedeckt halten wenn es um das Thema geht. Ist ja nicht so als ob eben diese als Vorreiter gelten könnten.
Kommentar ansehen
25.11.2014 11:26 Uhr von MRaupach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ eXf0rg3

Stimmt Vorreiter sind sie da nicht gerade, aber immerhin sind sie auf dem richtigen Weg! Einige US-Bundesstaaten sind übrigens schon weiter als wir es sind was Gleichberechtigung angeht z.B. im Adoptionsrecht!
Kommentar ansehen
25.11.2014 11:38 Uhr von GroundHound
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Hetze stammt übrigens von US-amerikanischen Hasspredigern.

http://www.dw.de/...

Homosexualität wurde in Afrika immer geduldet, bis die christlichen Missionare mit ihrer unmenschlichen fundamental-christlichen Ideologie kamen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?