24.11.14 17:44 Uhr
 99
 

Öl- und Goldpreise geben zum Wochenstart nach

Zum Start in die neue Handelswoche gaben die Kurse an den Ölmärkten und auch die Goldpreise nach.

Am Montagnachmittag gab der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,41 Prozent auf 76,20 US-Dollar pro Barrel nach. Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 79,96 US-Dollar.

Der Goldpreis fiel beim Vormittagsfixing in London (Großbritannien) von 1.203,75 US-Dollar auf 1.196,00 US-Dollar pro Feinunze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gold, Öl, Wochenstart
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen
Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger