24.11.14 17:44 Uhr
 100
 

Öl- und Goldpreise geben zum Wochenstart nach

Zum Start in die neue Handelswoche gaben die Kurse an den Ölmärkten und auch die Goldpreise nach.

Am Montagnachmittag gab der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,41 Prozent auf 76,20 US-Dollar pro Barrel nach. Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 79,96 US-Dollar.

Der Goldpreis fiel beim Vormittagsfixing in London (Großbritannien) von 1.203,75 US-Dollar auf 1.196,00 US-Dollar pro Feinunze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gold, Öl, Wochenstart
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?