24.11.14 17:20 Uhr
 1.071
 

Niedrige Verkaufszahlen des Galaxy S5

Laut einem Bericht des Wall Street Journals liegen die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S5 weit hinter den Erwartungen zurück. Zwar verkaufte man in den ersten drei Verkaufsmonaten gut 12 Millionen Geräte, blieb aber weit hinter den Wunschzahlen von Samsung selbst zurück.

So wurden die Verkaufszahlen des Vorgängers um 4 Millionen unterschritten, das bedeutet eine Differenz von 40 Prozent zu den Zahlen, die Samsung selbst erhofft hatte. Besonders der chinesische Markt macht Samsung zu schaffen. Hier lag das Ergebnis sogar 50 Prozent unter den Erwartungen.

In den USA hingegen konnte das S5 zulegen, dort wurden mehr verkauft als in den Zeiten zuvor. Die flaue Nachfrage führt zu vollen Lagerbeständen mit mehr Geräten in den Regalen als verkauften Einheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kingoftf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Samsung, Galaxy, Galaxy S5
Quelle: xatakamovil.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare