24.11.14 17:14 Uhr
 670
 

Schleswig-Holstein und der Kampf gegen Schulschwänzer

In Schleswig-Holstein und Hamburg soll in Zukunft härter gegen Schulschwänzer vorgegangen werden. Es gibt zwar keine genauen Zahlen, wie viele Schüler die Schule schwänzen, es wird aber laut dem Deutschen Lehrerverband von bundesweit 200.000 ausgegangen, andere Quellen schätzen sogar 500.000.

Der Kampf gegen die Fehltage ist überaus wichtig, hat eine Studie aus dem Jahr 2007 doch ergeben, dass auf dem Arbeitsmarkt ohne Schulabschluss kaum Chancen bestehen. Außerdem gebe es einen Zusammenhang zwischen Schulschwänzen und dem Abgleiten in die Kriminalität.

In Schleswig-Holstein ruft das Schulamt Lübeck regelmäßig die Fehltage der Schüler ab. So werden Bußgelder verhängt, da Schwänzen eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Für schwere Fälle gibt es sogar eine schnelle Eingreiftruppe. Die Zahl der Schwänzer ist allerdings nicht zurückgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf, Holstein, Schleswig, Schulschwänzer
Quelle: shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 17:41 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wir hatten im Abiturjahrgang jemanden mit über 50% Fehlzeiten und einem Schnitt bei 1,3 oder 1,5.

Natürlich ersetzen einzelne Schicksale keine Statistiken, aber mit denen geizt die Quelle auch und stellt gleich den Zusammenhang zum fehlenden Abschluss her.

Wobei das hier eher um jüngere geht.
Kommentar ansehen
24.11.2014 17:41 Uhr von uwele2
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
wieso Bussgelder? Einfach Kindergeld streichen
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:07 Uhr von Klassenfreund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bussgeld für Schulschwänzer halte ich auch für Überflüssig!

Bußgeld macht da pädagogisch mehr Sinn.
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:08 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also hier bei uns sieht es eher anders aus , immer wieder fallen Unterricht stunden aus weil einer der Lehrer oder Lehrerin fehlt .
Wir haben Lehrer Mangel.

Schulschwänzer und Lehrermangel sieht nicht gut aus , für das wie es in Deutschen schulen abgeht . Wird es viele Schulabgänger haben die durch schlechte Noten , keine Stellen finden werden .
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:09 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meist hat man nicht viel verpasst. Unterrichtsstunde dauerte sowieso nur 45min, Lehrer kam 10min zu spät und dann wurde der reihe nach ein Absatz aus dem Schimmelreiter vorgelesen. Irgendwie fehlt meist eher die Erziehung als noch mehr Kontrollen und Eingreiftruppen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:57 Uhr von mia_wurscht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich war in meinen letzten Schuljahren selten unter 150 Fehlstunden und jetzt studier ich Medizin.
Es sollte eigentlich klar sein, dass nicht das schwänzen an sich zu Kriminalität und einem Leben ohne Schulabschluss führt, sondern in erster Linie das Umfeld. Keiner oder wenige mit einem ordentlichen Umfeld und einer normalen Intelligenz steht irgendwann ohne Schulabschluss da, weil er keinen Bock auf Schule hatte. Da steckt immer mehr dahinter.
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:36 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Stadt kassiert wo was zu holen ist. Wie mit Geldstrafe bei m Parken. Das ist den faulen Schueler recht egal...
Kommentar ansehen
24.11.2014 23:31 Uhr von Rongen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann es keine zahlen geben ? bei jeder Stunde wird Anwesehheitscheck gemacht und es notiert wenn jemand nicht da ist, bzw. unentschuldigt fehlt, nennt sich Klassenbuch.
Das alles zusammengerechnet zeigt sehr genau wieviele Schüler geschwänzt haben und auch wann und zu welcher Zeit.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?