24.11.14 17:07 Uhr
 3.377
 

Berlin: Vier Männer attackieren israelischen Urlauber

In Berlin-Charlottenburg wurde am Abend des vergangenen Sonntag ein Urlauber aus Israel von einer Gruppe Männer attackiert.

Die vier Täter schlugen und traten den Touristen. Dann machten sich die Schläger aus dem Staub.

Das Opfer kam mit Hand- und Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei hat mit ihren Ermittlungen begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Verletzung, Urlauber
Quelle: bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 17:08 Uhr von muhkuh27
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Verlorene Jungs
Kommentar ansehen
24.11.2014 17:13 Uhr von Borgir
 
+16 | -20
 
ANZEIGEN
Wie wollen die denn erkannt haben, dass das Opfer aus Israel kommt? Gelbe Binde am Arm?

Die haben wahrscheinlich einfach prügeln wollen, ohne politischen Zusammenhang. Das macht es nicht besser, aber die Nazikeule zu schwingen macht es auch nicht ungeschehen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 17:17 Uhr von Sarkast
 
+53 | -2
 
ANZEIGEN
So nimmt der Tourist wenigstens einen bleibenden Eindruck von unserer wundervollen Hauptstadt mit nach Hause.
Kommentar ansehen
24.11.2014 17:31 Uhr von thenegame
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Soll´n die paar halbstarke mal sehen wie sie gegen ne Gruppe Mossadkiller ankommen
Kommentar ansehen
24.11.2014 18:01 Uhr von knuggels
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Hoffentlich entschuldigt sich die BRD bei Israel möglichst bald mit U-Booten oder Panzerlieferungen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 18:05 Uhr von tutnix
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@thenegame

wahrscheinlich recht gut. der mossad wird einfach nur gnadenlos überschätzt. für den mord in dubai haben die beispielsweise mehr als ein dutzend leute benötigt, besonders kompetent sind die also nicht.
Kommentar ansehen
24.11.2014 18:08 Uhr von VerSus85
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
Mir sind Israelis 1000 mal lieber als Muslime.
Kommentar ansehen
24.11.2014 18:35 Uhr von Justin.tv
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:21 Uhr von architeutes
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@xlibellexx
Hast du schon mal einen Juden kennen gelernt ?? Oder sind das die gleichen dämlichen Argumente wie Blödmänner sie nun mal gebrauchen ??
In Europa und den USA gibt es viele Juden , und hörst du da etwas von Kriminalität oder Gewalttaten von Juden ??
Das es in Israel zwischen Juden und Moslems große Probleme gibt ist eine Tatsache , aber ich sehe deine anderen Schauplätze nicht von denen du berichtest.
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:34 Uhr von Prachtmops
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ Copykill01

du hast das wichtigste vergessen!

in der news stehen keine namen und/oder Nationalität ;)

wenn namen oder die Nationalität drinsteht, dann waren es deutsche, wenn nicht, dann ist man sich entweder nicht sicher oder es sind eben die üblichen verdächtigen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:08 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ borgir
Es mag schwierig sein zu erkennen, ob jemand in Israel oder Deutschland zuhause ist.
Falls der Mann aber z.B. einen Davidstern oder eine Kippa getragen hat, war er klar als Jude erkennbar.
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:10 Uhr von free4gaza
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Deutschland ist nach dem 2. Weltkrieg,
Sklave Israels geworden xD
Kostenlose Uboote,Unterstützung in aller Form,
Medienzensur: keine negative Nachrichten über Israel

Und hier siehts man auch, warum schämt ihr euch so,
2. Weltkrieg ist schon längst vorbei
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:32 Uhr von Patreo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
,,Deutschland ist nach dem 2. Weltkrieg,
Sklave Israels geworden xD
Kostenlose Uboote,Unterstützung in aller Form,
Medienzensur: keine negative Nachrichten über Israel"
Ist ja schön, dass du das auch nachweisen kannst, indem du den NICHT verbotenen rechtsextremen Koppverlag aufführst, oder die TAZ die auch israelkritische Themen einbringt oder vielleicht erkennt man es daran, dass du ein Postulat von dir gibst, dass mit dem Thema weitgehend wenig gemein und nicht verifizierbar ist?
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:32 Uhr von Frudd85
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@free4gaza:

Die angeblich nicht existente Israel-Kritik in deutschen Medien ist nichts als Legende.

http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:37 Uhr von Patreo
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Verdammt Frudd da warst du schneller den Unsinn von FREE4Gaza zu revidieren.
https://www.youtube.com/...

Aber vielleicht meinte free4Gaza das hier:
http://www.taz.de/!132982/

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:51 Uhr von free4gaza
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Aha, ihr zeigt mir Links mit harmlosen News.
Da kann man laut lachen.
Gibt mir ein Link, wo deutsche Medien deuten,
dass Israel zuletzt über 2000 Zivilisten massakiert hat.
Und nicht, wo Hamas mit Pups Raketen auf Israel geschossen hat, oder Israel geheime Tunnels gefunden und abgeschossen hat.
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:05 Uhr von Herribert_King
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@free4gaza

Mal eben 5 Minuten für dich gegooglet.

PS: Das die Hamas die Bevölkerung Gazas als menschlische Schutzschilde einsetzt, und somit die Toten auf das Konto der Hamas gehen verschweigst du warum?
Ebenso verschweigst du das IL alles dafür tut um zivile Opfer zu vermeiden.

Dennoch deine Links:

PS: ich wünsch dir so ne "Pups Rakete" auf deinen Kopf, mal sehen ob du dann noch in der Lage bist sie zu verharmlosen :)

http://www.juedische-allgemeine.de/...

http://www.neues-deutschland.de/...

http://www.spiegel.de/...

http://www.welt.de/...

http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:06 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
24.11.2014 20:58 Uhr von calm53

Vielleicht hatte er ne Kippa auf? Schon mal daran gedacht?
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:17 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
,,Aha, ihr zeigt mir Links mit harmlosen News."
Das ist deine subjektive Wertung. Was du persönlich als harmlos bezeichnest oder nicht ist genauso relevant wie dein Verhältnis zu Gelatine und dem Weltfrieden.
Bedeutet, dass es keine Kritik gäbe ist schon mal entweder Unwissen von dir oder bewusst eine Lüge.

,,Gibt mir ein Link, wo deutsche Medien deuten,
dass Israel zuletzt über 2000 Zivilisten massakiert hat."


Rolf Verleger, ehemaliges Direktoriums-Mitglied im Zentralrat der Juden, äußerte sich im Deutschlandfunk kritisch zur israelischen Politik gegenüber den Palästinensern. Er selber wolle am Mittwoch an einer Demonstration gegen "das Massaker der Israelis in Gaza" teilnehmen, sagte Verleger.
http://www.deutschlandfunk.de/...

Wenn du eine Nachricht mit einer pauschal rassistischen Berichterstattung wartest, unterscheiden sich meine Ansichten über Nachrichten innerhalb eines demokratischen Rechtsstaates wie Deutschland mit was auch immer du im Sinn haben magst.

,,Und nicht, wo Hamas mit Pups Raketen auf Israel geschossen hat"
Nicht dass es an der Tatsache ändern würde, dass die Hamas diese Raketen abschießen um zu töten und diese sogar die eigene Bevölkerung umbringen, wie Amnesty International und Human Rights Watch bereits kritsiert haben.


Wie dem auch sei. Kritik gibt es, das Wort Massaker wird erwähnt, ergo du wurdest widerlegt:-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:26 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wir hätten NTv
http://www.n-tv.de/...
Wie wärs mit Spiegel?
http://www.spiegel.de/...
Hmm
oder das hier`
http://www.aerztezeitung.de/...
Wie gesagt eine pauschale Verurteilung einer ganze Ethnie findet nicht statt, wenn es das ist, was du forderst

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:31 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist sogar Tatsache, dass IL über die Maße hinaus deutlich mehr und unverhälnismäßiger kritisiert wird als die Hamas, was diese beiden Studien beweisen:

http://www.zeit.de/...

http://www.juedische-allgemeine.de/...

"Tatsächlich ist das aber nicht der Fall. In den insgesamt 170 Schlagzeilen werden zunächst allgemein 92-mal israelische und 42-mal palästinensische Aktionen erwähnt, in weiteren 40 Fällen wird auf den Konflikt im Ganzen Bezug genommen (zum Beispiel »In Nahost herrscht wieder Krieg«). Dabei wurde Israel in rund drei Viertel der Fälle, in denen es um israelische Aktionen ging, auch explizit als Akteur benannt. Dagegen nennt nur die Hälfte der Schlagzeilen zu palästinensischen Aktionen überhaupt einen Akteur, die andere Hälfte nennt nur das Ereignis (etwa »Wieder Raketenangriffe auf Tel Aviv«).

Dass die deutsche Presse insgesamt Israel eine stärkere Verantwortung zuschreibt, wird noch deutlicher, wenn wir die sprachlichen Strukturen betrachten, die dabei verwendet werden. In über der Hälfte der Fälle, in denen Israel (oder israelische Akteure wie »israelische/s Armee/Militär«) als handelnde Kraft benannt werden, erfolgt das in der Subjektposition des Satzes, die häufigsten Prädikate sind dabei »eine (Militär-/ Groß-/Boden-)Offensive vorbereiten/starten/fortsetzen«, »mit einer Offensive drohen«, »sich für eine Offensive rüsten«, »(Luft-) Angriffe/Bombardement fortsetzen/fliegen/verstärken«, »Ziele angreifen/bombardieren«, »Reservisten mobilisieren/einziehen« und »töten«. Die andere Hälfte der Benennungen als Akteur schließlich verteilt sich auf Adjektive (zum Beispiel »israelische Angriffe«) oder Genitive (zum Beispiel »Angriffe Israels«).

Wenn die palästinensische Seite erwähnt wird, erfolgt das in etwa der Hälfte der Fälle in Form von Ortsangaben (zum Beispiel »Raketen aus Gaza«)(...)"
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:37 Uhr von Patreo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Herribert 3 Möglichkeiten.

1) Free4Gaza wird gar nicht mehr antworten, weil er/sie keine Argumente hat und die bestehenden widerlegt wurden

2) Free4Gaza wird dennoch versuchen subjektiv und ohne Fakten zu kontern, obwohlö er/sie keine Argumente mehr hat bzw. die bestehenden widerlegt wurden

2) Free4Gaza wird mit einer rassistischen Hetze kontern, weil er/sie keine Argumente hat und die bestehenden widerlegt wurden

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 21:38 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wüsste nicht auf was ich wetten sollte :D
Kommentar ansehen
24.11.2014 22:24 Uhr von Patreo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wette gehe ich mit und erhöhe auf die Tatsache, dass der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern gerade ne wichtige Rolle spielt.
Auf der anderen Seite...http://www.bild.de/...
Leider Wette verloren.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 22:30 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warte britischer Tourist verletzt
http://www.tagesspiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?