24.11.14 17:05 Uhr
 171
 

Hamburg: Mann bei Unfall auf der A7 lebensgefährlich verletzt

Am heutigen Montagmorgen gegen 7:20 Uhr raste auf der Autobahn 7 zwischen dem Maschener Kreuz und der Anschlussstelle Fleestedt ein bulgarischer LKW-Fahrer ungebremst in ein Stauende und gegen einen VW-Passat.

Der Passat wurde dabei zwischen dem Unfall-LKW und einem vor ihm stehenden LKW eingequetscht, der Passat-Fahrer erlitt dadurch lebensgefährliche Kopf- und Rumpfverletzungen.

Der Unfallverursacher erlitt keinerlei Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Hamburg
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 22:18 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So, wie der Wagen aussieht, hat der Passatfahrer nicht nur einen Schutzengel gehabt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht