24.11.14 14:50 Uhr
 270
 

Schüler weltweit bauen 42-Etagen große Weltkugel mit 3D-Drucker

The Great Globe Project ist eine Gruppe um den Gründer Bryan Beaulieu, die versucht, mit Hilfe von 200 3D-Druckern eine Weltkugel in einer Größe von 42 Stockwerken herzustellen. Die fertige Erdkugel soll außerhalb von Phönix errichtet werden und als Tourismusmagnet agieren.

Darüber hinaus verfolgt das Projekt aber vorrangig das Ziel, die 3D-Drucktechnologie, also die schnelle Fertigung von Produkten (Rapid Protoyping), an die Schulen und weitere Bildungseinrichtungen heranzuführen und die Schüler so an moderne Fertigungsmöglichkeiten heranzuführen.

Gedruckt werden sollen die über 10 Millionen Einzelteile in der Größe einer Fliese von Schülern weltweit. Wie das Projekt funktionieren soll zeigt ein Video. Während sich bereits Schüler aus über 30 Nationen an dem Projekt beteiligen, zeigt sich Deutschland aktuell noch zurückhaltend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, 3D, Drucker, weltweit, 3D-Drucker
Quelle: 3d-grenzenlos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert