24.11.14 14:44 Uhr
 235
 

Fußball: Schwuler Schiedsrichter verklagt türkischen Fußballverband

Der Schiedsrichter Halil Dincdag hat wegen seiner Homosexualität in der Türkei quasi Berufsverbot, denn der Türkische Fußballverband (TFF) hat ihn ausgeschlossen.

Der 38-Jährige hat deswegen Klage gegen den Verband eingereicht, denn er will wieder bei Fußballspielen eingesetzt werden.

"Dafür kämpfe ich bis zu meinem letzten Atemzug", so Dincdag, der mit seiner Klage auch ein Zeichen für alle schwulen Sportler und Schiedsrichter setzen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Fußballverband, Schwuler
Quelle: leipzig.sportbuzzer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 19:02 Uhr von xlibellexx
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wird schwer werden in einer Welt wo Schwule es sehr schwer haben ....... obwohl ja hier eigentlich alles so widersprüchlich ist
es gibt viele die ihre Sexuellen Neigungen hier verschweigen , in der Islamischen Welt gibt es weit aus mehr Schwule und Lesben aber es wird geschwiegen aus Angst , so wie auch hier in Europa . Natürlich ein wenig Lockerer .

Es ist immer wichtig wie man es den mitmenschen vermittelt ,.. immer müssen die sich besonders Bunt und Schrill zeigen , sowas ist halt bei den Normalos nicht gerade gerne gesehen .
Aber wenn ich mir so im nachhinein veranschauliche , ist es so das Heteros hier eher Romantisch und Spielerisch hervor gehen , wobei die Lesben oder Schwulen mit ihren Gestiken bissle Übertreiben ...... ihr wisst schon was ich meine :)
denke es ist die Art wie Sie uns dies Vermitteln , wenn Sie es so locker und als wäre dies Normal machen würden , dann denke ich das dies ganz anders angenommen werden . Ich kenne viele , die sind locker drauf und nicht so Schrill . Und bis jetzt immer gut behandelt worden .. gehen ihren Beruf nach , haben Familie , sind nicht die wo es so Breit treten , leben auch offen mit Ihrem Partner zusammen , aber sind nicht so Weibisch oder wie es bei den Lesben gibt so :) Määänlisch ... sehen gut aus , haben Styl .

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?