24.11.14 14:44 Uhr
 236
 

Fußball: Schwuler Schiedsrichter verklagt türkischen Fußballverband

Der Schiedsrichter Halil Dincdag hat wegen seiner Homosexualität in der Türkei quasi Berufsverbot, denn der Türkische Fußballverband (TFF) hat ihn ausgeschlossen.

Der 38-Jährige hat deswegen Klage gegen den Verband eingereicht, denn er will wieder bei Fußballspielen eingesetzt werden.

"Dafür kämpfe ich bis zu meinem letzten Atemzug", so Dincdag, der mit seiner Klage auch ein Zeichen für alle schwulen Sportler und Schiedsrichter setzen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Fußballverband, Schwuler
Quelle: leipzig.sportbuzzer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Loveparade-Katastrophe kommt nun doch vor Gericht
Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid