24.11.14 14:41 Uhr
 459
 

Sachsen: Spezielle Polizeieinheiten für straffällige Asylbewerber geplant

Die Große Koalition in Sachsen möchte eine Polizei-Sondereinheit gründen, die sich eigens um straffällig gewordene Asylbewerber kümmern soll.

"Wenn deutsche Rocker Angst und Schrecken verbreiten, gehen wir knallhart dagegen vor. Und wenn Asylbewerber schwere Straftaten begehen, muss künftig ebenso konsequent durchgegriffen werden", so Sachsens Innenminister Markus Ulbig.

Damit reagiert das Bundesland auf die massiven Proteste von Bürgern gegen die Errichtung neuer Flüchtlingsunterkünfte und die Furcht vor einer angeblichen Islamisierung des Bundeslandes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Sachsen, Asylbewerber
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 14:43 Uhr von magnificus
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 14:54 Uhr von knuggels
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Wer angibt, Schutz vor Verfolgung zu suchen und selber Unrecht tut, sollte sein Asylrecht automatisch verwirkt haben.
Kommentar ansehen
24.11.2014 15:16 Uhr von daiden
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt soviele Millionen von Menschen, die wirklich und ehrlich Asyl und Hilfe brauchen: Warum also holen wir uns nur diesen Scheiß ins Land? Ich habe nichts gegen Asyl, aber gewaltig was gegen Kriminelle! Wer hier Scheiße baut fliegt sofort und ohne Umwege aus Deutschland und macht Platz für jemanden, der es ernst meint. Was ist daran eigentlich so schwer?
Kommentar ansehen
24.11.2014 15:58 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 16:47 Uhr von Pils28
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 17:35 Uhr von Klopfholz
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Der Ulbig hat doch nur Angst, dass die Bürger die Sache irgendwann selbst in die Hand nehmen. Dort wo das Pack untergebracht wird häufen sich zufällig die Einbrüche und Körperverletzungen. Wenn so einer mal von den Leuten in die Mangel genommen wird hat der Innenminister ein richtiges Problem.

@Pils28: hast du ein Asylantenheim um die Ecke oder redest du nur von Problemen die du selber nicht hast?

[ nachträglich editiert von Klopfholz ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 18:18 Uhr von Pils28
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:00 Uhr von Klopfholz
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
"Vernünftig versorgte Menschen, werden deutlich weniger kriminell als wie Tiere behandelte." - wer befindet deiner Meinung eigentlich darüber ob jemand vernünftig versorgt wird? In einigen Asylantenheimen schlagen die Insassen bei ihren interkulturellen Zusammenkünften alles kurz und klein und regen sich hinterher darüber auf wie es dort aussieht. Frauen, Kinder, Alte - Herzlich Willkommen - "problematische“ nordafrikanische Männer -sofort abschieben
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:16 Uhr von Pils28
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:29 Uhr von Klopfholz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Woher hast du die Zahl?
Kommentar ansehen
24.11.2014 20:43 Uhr von XFlipX
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Wenn zu viele Asylbewerber kriminell werden, dann müssen diese besser betreut werden."

Wie stellst du dir denn die Betreuung solcher Typen vor....

"Totschlagsermittlungen nach Messerstecherei in Asylbewerberheim"

..zwei Pakistaner die einen Inder im Asylheim niederstechen.

http://www.freiepresse.de/...
Kommentar ansehen
25.11.2014 01:00 Uhr von Anima_Amissa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Und wenn Asylbewerber schwere Straftaten begehen, muss künftig ebenso konsequent durchgegriffen werden"

Genau so hart und konsequent wie bei einigen bestimmten ethnischen Personengruppen, die viel von sich z. B. in Berlin hören lassen? Wenn ja, dann seh ich jetzt schon die Wattebäuschen fliegen...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?