24.11.14 14:40 Uhr
 197
 

Solidaritätszuschlag soll ab 2020 auch Westdeutschland zugute kommen

Die SPD und die Grünen wollen den umstrittenen Solidaritätszuschlag nicht wie geplant 2019 abschaffen.

Die Milliardeneinnahmen sollen stattdessen weiterhin fließen und auch den Bundesländern und Kommunen im Westen zugeführt werden.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) nannte den Vorschlag die "einzige erkennbare sinnvolle Lösung".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Westdeutschland, Solidaritätszuschlag, weiter
Quelle: tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Polizisten mit gültigem Visum für Abschiebungen
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 14:44 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Lug und Betrug!
Kommentar ansehen
24.11.2014 14:48 Uhr von magnificus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Abgeschafft würde er sowieso nicht. Also warum nicht verteilen. In allen Bundesländern gibt es Struktur schwache Gebiete.

Das Problem ist halt, es ist eine Steuer. Und die kann überall landen. So, wie jetzt auch.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:01 Uhr von Zephram
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja der Soli war zum Ausgleich zwischen Ost und West pauschal erstmal. Wenn der jetzt auch dem Westen zu gute kommen soll, dann ist ja der eigentliche Sinn nicht mehr gegeben. Logisch wäre also die Abschaffung, dann hätte Jedermann was davon und auch die Wirtschaft würde angekurbelt werden, mit den freigewordenen Milliardenbeträgen (?). Im Endeffekt würde es also auch wieder im Steuertopf landen, aber soweit denken unsere Hochwichtigen da oben nicht ^^ Bzw vorher hat die Emotion Gier schon den Verstand ausgehebelt...

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
24.11.2014 19:47 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha ahhaha hahahahaha

selten so gelacht
Kommentar ansehen
25.11.2014 10:08 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn´s dann wenigstens für unsere Strassen, Gebäude, Schulen genommen würde....ich denke aber, das fliesst alles in die Asylantenheime und Versorgung der Asylanten!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Fußball: 24 Tore in fünf Spielen - Paris stellt Champions-League-Rekord auf
Zu wenig Polizisten mit gültigem Visum für Abschiebungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?