24.11.14 09:12 Uhr
 1.314
 

Datenschutz am Arbeitsplatz - "Amerikanisierung des Datenschutzes" befürchtet

Viele Arbeitnehmer sind schon heute in einer vollkommen digitalisierten Arbeitswelt unterwegs. Die Daten der Arbeitnehmer werden gespeichert und ausgewertet, ohne dass dieser etwas davon bemerkt.

Experten bezeichnen eine Entwicklung hin zum Datensammeln ohne triftigen Grund süffisant als "Amerikanisierung des Datenschutzes". Den Arbeitgebern wird es dabei einfach gemacht, nutzen die Arbeitnehmer doch zunehmend Diensthandys privat.

So reichen die Ortungsdaten am Monatsende, um zu prüfen, ob der Arbeitnehmer während seiner Krankheit wirklich zu Hause war. "Wir sehen gerade einen massiven Wandel in der Arbeitnehmerüberwachung", so der Datenschutzbeauftragte von Rheinland-Pfalz, Stefan Brink.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeitsplatz, Datenschutz, Überprüfung, Amerikanisierung
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 10:02 Uhr von Schmollschwund
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ironie: Nee, oda.... die Möglichkeiten sind da, in Amiland werden die schon längstens genutzt und die deutsche Wirtschaft machts in einer globalisierten Welt einfach nach.... ich fasse es nicht.
// I-off

ALLES was Amerika (an Fehlern) macht machen wir gerne nach. Dürfte wohl bekannt sein, nich wahr?! Warum Zeitmaschinen, wenn Amiland vorlebt, was uns erwartet.

Tja, und wer sein Diensthandy privat nutzt, ist selbst schuld. Außerdem ist es nicht verboten, während einer Krankheit nicht zu Hause zu bleiben. Außer man geht mit einem "Beinbruch" Skifahren.
Kommentar ansehen
24.11.2014 10:20 Uhr von tafkad
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gut das viele Ärzte empfehlen auch mal raus zu gehen und die Lust zu nutzen, wenn man Krank ist. Krank sein bedeutet nicht das man zwangsweise absolute Bettruhe zu halten hat sondern das man körperlich und geistig nicht ganz fit ist und wohl möglich Mitarbeiter ebenfalls krank macht.
Kommentar ansehen
24.11.2014 10:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das hatten wir schon vor 10 Jahren, dass man Außendienst-Mitarbeitern ein Handy schenkte. Wenn der Mitarbeiter um 17:00 Uhr anruft, dass er einen Auftrag eben fertig gemacht hat, und den Kunden xyz heute nicht mehr anfahren kann - sieht der Chef, dass er bereits um 14:00 Uhr zuhause war, und folglich lügt.
Übrigens würde ich ein Diensthandy nie privat nutzen - und mir immer ein privates zusätzlich zulegen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 10:37 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So reichen die Ortungsdaten am Monatsende, um zu prüfen, ob der Arbeitnehmer während seiner Krankheit wirklich zu Hause war.

Oder eben auch nicht, wenn er doch ein Zweittelefon besitzt!

Spyphones forever....

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 11:01 Uhr von TinFoilHead
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Amerikanisierung des Datenschutzes"

Verwunderlich im 53. US-Bundesstaat Deutschland?
Kommentar ansehen
24.11.2014 11:13 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, er MUSS ja das Dienst-Handy nicht privat nutzen. Wenigstens da kann er selbst was für den Datenschutz machen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 11:52 Uhr von Pils28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer krank ist, darf sogar in den Urlaub fahren, wenn es seiner Genesung nicht widerspricht.
Kommentar ansehen
24.11.2014 14:34 Uhr von NumberSix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also, wir müssen jetzt auf der Arbeit seit ner Weile immer Englisch sprechen.
Das amerikanische Spionageprogramm hatte Probleme bei der Übersetzung. Es kam daher immer wieder zu wundersamen Beförderungen oder Entlassungen.
Nun passieren zwar deutlich mehr Fehler aber die Überwachung funktioniert ganz gut.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?