24.11.14 08:32 Uhr
 287
 

Israel/Palästina: Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen

An der israelisch-palästinensischen Grenze ist zum ersten Mal seit drei Monaten ein Palästinenser erschossen worden.

Das Gesundheitsministerium Israels teilte mit, dass israelische Soldaten einen 32-Jährigen Mann am vergangenen Sonntag tödlich verletzt hätten. Die Soldaten hätten laut einem Armeesprecher zwei verdächtige Personen ausgemacht.

Die Palästinenser hätten Warnrufe der Soldaten ignoriert. Die Soldaten zielten dann auf die Beine der Männer, von denen einer getroffen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Palästinenser, Palästina, Soldaten
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2014 08:32 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja, kann man sehr viel auslegen. Können Palästinenser israelische Warnrufe verstehen? Muss man immer gleich schießen?
Kommentar ansehen
24.11.2014 08:48 Uhr von Bobbelix60
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Bund hatten wir noch Scherze gemacht mit dem Zielen aufs NasenBEIN. Hier hat wohl jemand ernst gemacht.

Die anderen Quellen geben auch keine Hinweise, ob die Palästinenser die Soldaten angreifen wollten oder vor ihnen weggelaufen sind.

[ nachträglich editiert von Bobbelix60 ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 08:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wurde es zu Ruhig im Grenzbereich?
Kommentar ansehen
24.11.2014 09:34 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Faboan,
die Wahrheit liegt da wohl in der Mitte- "extrem selten" ist sowas HIER.
Die Quelle ist die "Stimme Rußlands", und obwohl ich eher pro-russisch denke, wäre DAS für mich jetzt gerade keine Quelle, die ich für unvoreingenommen halten würde...
Kommentar ansehen
24.11.2014 10:12 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir: Um deine Frage zu beantworten viele Israelis sprechen arabisch und eine große Anzahl an Palästinesner versteht hebräisch.

Auch ARD berichtet darüber:

,,Bei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten ist im Westjordanland ein Palästinenser tödlich verletzt worden. Der junge Mann sei nahe Hebron von einer Kugel an der Brust getroffen worden, die offenbar von einem israelischen Soldaten abgefeuert wurde, berichtet ARD-Hörfunkkorrespondent Torsten Teichmann. Nach Angaben von Ärzten starb der Palästinenser wenig später in einem Krankenhaus.

In den vergangenen Tagen hatte es in Nahost mehrere tödliche Zwischenfälle gegeben. Gestern hatten Palästinenser in Tel Aviv und dem von Israel besetzten Westjordanland Passanten angegriffen. Zwei Israelis wurden dabei getötet."
http://www.tagesschau.de/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 01:59 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patreo,
ja, der Kreislauf der Gewalt...immer das selbe.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?