23.11.14 17:58 Uhr
 5.562
 

USA: Unzufriedene Schüler danken Michelle Obama für schlechtes Essen an Schulen

Ihren Unmut über die Reform des Schulessens zeigen Amerikas Schüler nun über Twitter mit dem Hashtag: #ThanksMichelleObama. Hier laden diese Fotos vom gesunden Essen in der Cafeteria hoch.

Bei so manchem Bild fragt man sich, was das auf dem Tablett der Kinder ist. Etwas essbares, gesundes oder gar nur noch zum wegwerfen?

Mit gutem Vorsatz die Ernährung von Schülern zu verbessern scheint man dabei eines vergessen zu haben: "Das Auge isst mit!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxedl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Schüler, Essen, Michelle Obama
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kritisiert Michelle Obama, die Lage in USA "hoffnungslos" nannte
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2014 17:58 Uhr von maxedl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mag ja sein, dass man da noch einiges zu verbessern hat, aber wenn man sich anschaut was da auf den Bildern zu sehen ist könnte man da nur ein "nicht Genügend" vergeben.
Auch wenn ab und zu Bilder von vorbildlich zubereiteten Essen auftauchen.

https://twitter.com/...
Kommentar ansehen
23.11.2014 18:07 Uhr von soulicious
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht...die Amerikaner haben verglichen zu den meisten Ländern der Welt irgendwie so gar keine Esskultur.

Die Bilder unter dem Hashtag find ich nicht so schlimm. Wahrscheinlich sind die Kinder einfach nur darüber erschrocken dass richtiges Essen ganz anders aussieht wie ihr übliches Fast Food.^^
Kommentar ansehen
23.11.2014 18:16 Uhr von tutnix
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
die schuld für das essen liegt dann doch wohl eher bei den angestellten köchen, die offenbar nicht fähig sind, abseits von burgern, hot dogs und pizza was gesundes hinzukriegen.
Kommentar ansehen
23.11.2014 18:27 Uhr von Borgir
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die dürfen sich noch für viel mehr bedanken...
Kommentar ansehen
23.11.2014 19:04 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die Köche können halt nur das verarbeiten, was man ihnen dazu zur Verfügung stellt...

Und wenn das nur Müll ist, kommt sowas dabei heraus.
Kommentar ansehen
23.11.2014 19:26 Uhr von paulpaul
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt bricht aber eine Illusion für mich zusammen.
Das fortschrittlichste, demokratischste, reichste und tollste Land kann kein vernünftiges Schulessen bereitstellen?

Das kann ich garnicht glauben.

*Sarkasmus aus*
Kommentar ansehen
23.11.2014 20:33 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schulessen ist eher ein lokales Problem als eins auf Bundesebene. Das sieht alles nciht danach aus, als würden die Mittel fehlen sondern eher die Kompetenz vor Ort.
Kommentar ansehen
23.11.2014 21:51 Uhr von hellboy13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War nicht mal J,Oliver drüben und hat versucht an Schulen
vernüftiges Essen an einer Schule heran zu bringen mit Ideen.
Ich mein ich hätte mal eine Doku dazu gesehen. Und die Idee
wurde in der Luft Zerissen .
Kommentar ansehen
23.11.2014 22:00 Uhr von maxedl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hellboy13
J,Oliver versucht das im eigenen Land wohl immer noch.
http://eatsmarter.de/...
Kommentar ansehen
23.11.2014 22:02 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle: " (..) ausnahmsweise auch mal fast-fettfreie Milch, viel Vollkorn, wenig Satz."

Kein Wunder, dass Essen mit wenig Satz nicht schmeckt ;)
Kommentar ansehen
23.11.2014 22:04 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ hellboy13 Ja hat es gegeben! Meine Lieblingsscene ist wie ihm die Direktorin erzählt das Paniertes Hühnchen und Pommes den 60% GemüseAnteil erfüllen weil Pommes ja Gemüse sind.
Kommentar ansehen
23.11.2014 23:18 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Michelle Obama Schuld ? Oder sind es die Schulkantinen die es nicht schaffen anständiges Essen zu servieren?

Natürlich schlägt das Wellen wenn die kleinen Fast Food verwöhnten Muricaner auf einmal gesundes Essen kriegen. Das gab ja schon böses Geheule bei der Einführung.
Kommentar ansehen
24.11.2014 00:49 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Michelle Obama heißt eig Michael Obama (schaut euch die breiten Schultern und den Adamsapfel an ;) ), die Kinder sind adoptiert und Obama ist schwul

[ nachträglich editiert von TragischerEinzelfall ]
Kommentar ansehen
24.11.2014 00:55 Uhr von svizzy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja gesund würde ich das nicht nennen. michelle obama arbeitet mit monsanto zusammen. gut, das es so sc#eiße aussieht. genau das ist es auch.
Kommentar ansehen
24.11.2014 09:19 Uhr von Ravn73
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin selbst Amerikaner und bin ja auch dort 14 Jahre lang zur Schule gegangen. Aber so etwas ekeliges habe ich nie gesehen. Tut mir leid, aber ich gebe die Kindern recht.

Es muss schon nach Essen aussehen um es zu essen!
Kommentar ansehen
24.11.2014 10:05 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2014 11:01 Uhr von Thomas66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann halt nicht immer Hamburger,Pommes und Cola geben.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kritisiert Michelle Obama, die Lage in USA "hoffnungslos" nannte
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?