23.11.14 09:25 Uhr
 13.959
 

Physiker behauptet: "Kernexplosionen auf dem Mars vernichten zwei alte Rassen"

Der Physiker Dr. John Brandenburg ist jetzt mit einer gewagten Theorie an die Öffentlichkeit gegangen.

Auf dem Mars soll es zwei Zivilisationen gegeben haben, er nennt sie "Cydonians und Utopisten", die von einer außerirdischen Rasse aus dem Weltall mit einem atomaren Angriff, ausgelöscht wurden.

Seine Theorie stützt er auf nachgewiesenen nuklearen Isotope in der Mars-Atmosphäre sowie auch auf einer dünnen Schicht aus Uran, Thorium und radioaktiven Kalium auf der Marsoberfläche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, zwei, Physiker
Quelle: ufosightingshotspot.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2014 09:38 Uhr von OO88
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
wie kommt man nur auf so eine theorie
Kommentar ansehen
23.11.2014 09:58 Uhr von Maverick Zero
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
Was hat der geraucht?? oO
Kommentar ansehen
23.11.2014 10:22 Uhr von VerSus85
 
+32 | -10
 
ANZEIGEN
Kann jemand Bitte die Quelle Sperren? ist ja nicht mehr auszuhalten.
Kommentar ansehen
23.11.2014 10:38 Uhr von Sir-Hoschi
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Quatsch, nicht sperren!

So was zaubert immer ein minutenlanges Grinsen in mein Gesicht :-)
Kommentar ansehen
23.11.2014 10:38 Uhr von hostmaster
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Bitte alle "UFo"- und "Grenzwissenschafts"-Blogs sperren.
Ihr Informationsgehalt geht nicht selten gegen null.

Unter seriösen Wissenschaftsmeldungen verstehe ich etwas anderes.

[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
23.11.2014 10:59 Uhr von Arne 67
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch, das hab ich doch schon einmal vor fast 30 jahren als Kind gehört. Damals hieß das eine Atomexplosion die Bewohner des Marses und dessen Atmosphäre weggepustet hätte und der Beweis sei die Rötliche Farbe des Marses.
Kommentar ansehen
23.11.2014 11:53 Uhr von hostmaster
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es wäre sinnvoller gewesen, diese Quelle zu nutzen:

http://www.dailymail.co.uk/...

Allerdings taucht auch in dem Artikel ein "UFo-Experte" auf.

https://www.facebook.com/...
Kommentar ansehen
23.11.2014 11:55 Uhr von Davide
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass die Behauptung die Erde sei rund statt flach, war zu jener Zeit sicher um einiges unglaubwürdiger als diese Behauptung jetzt.
Geniale Erfindungen und Entdeckungen wurden immer durch Einzelpersonen herausgefunden. Dies wird auch in Zukunft so sein.
Die Mehrheit stützt sich immer auf bereits vorhandenem Wissen, neues muss zuerst pionierhaft erarbeitet oder herausgefunden werden.
Dazu braucht es uneingenommene geniale Individualisten.
Kommentar ansehen
23.11.2014 12:10 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK:

"Mit den klügsten Menschen"?
Kommentar ansehen
23.11.2014 13:37 Uhr von kingoftf
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Physiker behauptet: "Kernexplosionen auf dem Mars vernichtet zwei alte Rassen"

Und seinen Verstand ebenfalls.
Kommentar ansehen
23.11.2014 13:41 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei der ueberschrift haette mich eine serioese quelle echt gewundert
Kommentar ansehen
23.11.2014 13:42 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
auch wenn die theorie für unsere verhältnisse ziemlich fantastisch klingt und die wahrscheinlichkeit, dass das wirklich so passiert ist äußerst gering, so würde ich sowas dennoch nicht ausschließen. solange wir nicht wissen, wie es früher auf dem mars aussah, solange ist auch so ein szenario denkbar, insofern es natürlich nicht gegen physikalische gesetze verstößt und bereits von daher auszuschließen wäre.
Kommentar ansehen
23.11.2014 14:35 Uhr von Lornsen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das waren die Riesen, wie im AT beschrieben.
Kommentar ansehen
23.11.2014 14:41 Uhr von memo81
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In Fox News haben sich andere Wissenschaftler dazu geäußert, unter anderem Harrison Schmitt, der zwölfte und bislang letzte Mensch, der den Mond betrat:


"Harrison Schmitt, a geological expert and the last man to step out of the Apollo spacecraft on the moon, told FoxNews.com that there is “general validity” to Brandenburg’s theory. He said the nuclear reaction may not have been caused by an explosion, however, and might have occurred over time.

Edward D. McCullough, a science and space consultant, agreed that the Mare Acidalium region of Mars does show some strange colors and terrain formations that seem unexplainable.

“There seems to be a reasonable closure between the number of fissions required to produce the Xenon 129 enhancement and the amount of energy required to toss material to that point on Mars,” he said."


Quelle: http://www.foxnews.com/...
Kommentar ansehen
23.11.2014 15:01 Uhr von Stray_Cat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das aus radioaktiven Spuren zu schlußfolgern halte ich als Arbeitshypothese für zulässig.

Gerne aber wüsste ich, was Herr Dr. Brandenburg auf ZWEI Stämme schliessen lässt.
Kommentar ansehen
23.11.2014 15:08 Uhr von AMB
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Eines geht zu weit, er geht von zwei Rassen aus und definiert diese genau. Woher hat er diese Information.

Die Möglichkeit, daß es höher entwickelte Technologien schon mal auf der Erde gegeben hat und diese vom All eingebracht wurden ist nicht ausgeschlossen. Würde auch erklären, warum die Ägypter zu Gehirnoperationen fähig waren, die uns heute noch unmöglich erscheinen.

Selbst die Möglichkeit, daß die Marsianer lediglich auf die Erde umgesiedelt haben wäre möglich. Immerhin ist der Mensch auch dazu in der Lage seine Heimat zu vernichten. Wenn jemand sich ein zweites Standbein irgend wo erobert hat und sicher ist darauf stehen zu können ist der Schritt, die anderen völlig zu vernichten selbst unter uns Menschen nicht so völlig abwegig.

Daß einzelne jedoch ihre hohe Technologie nicht aufrecht erhalten können ist auch klar, weil würde man heute einen bewohnbaren Planeten finden und könnte dort hin 400 Menschen bringen, die ihn besiedeln, dann würde es nicht lange dauern, bis diese unsere Technologien die bisher vorhanden sind nicht mehr nutzen können.
Kommentar ansehen
23.11.2014 15:28 Uhr von AMB
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mann stelle sich vor, wir würde von einer solchen Rasse abstammen. Was könnten jene wenigen überlebenden mit einer absolut überlegenen Technologie alles beherrschen. Selbst solche Dinge wie Sincefictionserien und -stories könnten dann nur dem Zweck dienen sich uns anzunähern ohne gleich eine Panik oder sonst eine Aggressive Handlung auszulösen.

Man stelle sich vor, so was wie in Perry Rodan beschrieben würde real existieren. Was würde dem jenigen blühen, der nun so weitgehend unsterblich ist und was würden andere Menschen machen, falls sie davon Wind bekommen würden. Selbst wenn das Gerät nicht übertragbar wäre, würden doch die meisten versuchen es in Ihre Hand zu bekommen und der Träger wäre ihnen dabei völlig egal.
Kommentar ansehen
23.11.2014 16:00 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich click hier eigentlich nur drauf um zu sehen welche Quelle das ist....
Kommentar ansehen
23.11.2014 16:11 Uhr von physicist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ergibt keinen Sinn. Es muss heißen "vernichteten". Ich hab die News jetzt nur aufgerufen da die Überschrift grammatikalisch keinen Sinn ergibt.
Kommentar ansehen
23.11.2014 17:25 Uhr von Kostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vollkommener Schwachsinn
Kommentar ansehen
23.11.2014 19:39 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
looser
Kommentar ansehen
23.11.2014 21:14 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Haben ihm das die "Menschen auf dem Mars" erzählt?
Kommentar ansehen
23.11.2014 21:51 Uhr von Brain.exe
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Woher wollt ihr eigentlich wiessen ob diese Theorie richtig oder falsch ist? Es ist nur eine Theorie mehr nicht. Meine güte, würde es nur so spinner geben wie euch dann wären wir heute noch im Mittelalter.
Kommentar ansehen
24.11.2014 00:53 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ufosightingshotspot.blogspot.de

alter...wat ne quelle xD
Kommentar ansehen
24.11.2014 01:52 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...wenn er weniger Details eingebaut hätte, wäre das glaubhafter- so klingt das eher nach Ron Hubbard und Xenu.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?