23.11.14 08:53 Uhr
 699
 

Sebastian Vettel als KFZ-Mechaniker verkleidet: Frau muss auf Probefahrt leiden

Von Sebastian Vettel ist man eigentlich gewohnt, dass er seinen Formel-1-Boliden über die Rennstrecken der Welt jagt. Nun durfte er mit einem normalen Serienfahrzeug ordentlich aufs Gas treten.

Verkleidet als KFZ-Mechaniker legte er in einer Werkstatt Kunden rein. Eine Frau musste dabei besonders leiden.

Unter dem Vorwand, dass am Auto "merkwürdige Geräusche" sind, lochte er die Kundin zu einer Probefahrt. Bei einem Drift fragte er dann: "Hören´se dat Quietschen, Frau Hansen?" Das Geräusch kam natürlich von den Reifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Sebastian Vettel, KFZ, Probefahrt, Mechaniker
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2014 08:58 Uhr von Joker01
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Fake as Fuck

Macht billige Werbung für sein Sponsor Infiniti.
Kommentar ansehen
23.11.2014 09:03 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie oft noch?
Ich suche jetzt nicht nach dem alten Eintrag, aber der "Checker"(mehr als einen wird es nicht geben) gibt auch alles frei, ohne mal draufzuschauen, oder???
Kommentar ansehen
24.11.2014 10:31 Uhr von paulpaul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde die Nummer schon geil.
Schade, dass denen nicht das Essen aus dem Gesicht fällt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?