23.11.14 16:41 Uhr
 3.331
 

USA: Biotechnik will Vaginas nach Pfirsich duften lassen

Durch Veränderung am genetischen Code wollen die zwei Biotech-Unternehmer Austen Heinz und Gilad Gome Krankheiten und Infektionen am weiblichen Genitalbereich verhindern.

Dadurch soll als positiver Nebeneffekt der Pfirsichgeruch "Sweet Peach" entstehen, so nach dem Motto zwei Fliegen mit einer Klappe.

Das ganze Projekt soll durch Crowdfunding realisiert werden. Ob es je zum Abschluß kommen wird, ist also noch fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vagina, Duft, Crowdfunding
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2014 16:48 Uhr von paulpaul
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
Ne Möse muss dezent nach Möse riechen. Basta !!!!
Immer diese Amis mit ihrem IchWillGottSpielen.
Kommentar ansehen
23.11.2014 17:10 Uhr von JustMe27
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Wie schon gesagt eine Vagina hat nach einer (sauberen) Vagina zu riechen und sonst nichts. Das sind nämlich auch Pheromone, die den Sexualtrieb steigern. Würde meine Süße auf einmal wie ein Pfirsich riechen würde ich Hunger auf Obst kriegen, statt geil auf sie zu werden. Was für ein Schwachsinn...
Kommentar ansehen
23.11.2014 17:42 Uhr von Biblio
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie wäre es denn mit Tarnkappentechnologie für Vaginas, die Vaginas auch wie echte Pfirsiche aussehen lassen?
Kommentar ansehen
23.11.2014 19:21 Uhr von Knutscher
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und bei Männer gibt es dann den Pipmatz mit Lakritze- Geschmack und Sperma Light.

Voller Genuss, der nicht dick macht *gg
Kommentar ansehen
23.11.2014 19:58 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja was denn nu? Ist Fisch schon wieder out?
Kommentar ansehen
23.11.2014 21:22 Uhr von Aw350m3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist total unfair. Beim Eistee z.B. gibts doch auch mindestens Pfirsich und Zitrone. Sicher, Pfirsicheistee ist besser, aber was, wenn jemand Zitrone möchte?
Kommentar ansehen
23.11.2014 21:57 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frau mit Pfirsich-Duft? Da wird Saft draus gemacht mehr nicht.... ich wünsche viel Pech beim Geldsammeln.
Kommentar ansehen
24.11.2014 13:01 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh nein sie wollen Gott spielen... es gibt keinen Gott, die Natur hat keinen Plan nach dem alles Perfekt funktioniert und es gibt keine moralischen Gründe nicht zu versuchen unser Leben zu verbessern. Es geht außerdem nur um eine bessere Intim-seife und nicht um eine Veränderung des Menschlichen genetischen Codes.

Aus der Quelle
Deshalb wollen sie mit «Sweet Peach» ein probiotisches Mittel entwickeln, mit dessen Hilfe der genetische Code der im Schritt lebenden Mikroorganismen verändert werden kann. So sollen sich Pilzinfektionen an den Genitalien und andere durch Mikroorganismen verursachte Erkrankungen verhindern lassen.
Kommentar ansehen
24.11.2014 14:04 Uhr von NumberSix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht auch Curry-Ketchup-Geruch?
Kommentar ansehen
24.11.2014 14:05 Uhr von Schnibbeldibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geschmacksrichtung könnten die bei manchen mal verändern aber....
Kommentar ansehen
24.11.2014 16:00 Uhr von jo-28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Spaß mit den ganzen Wespen die ja gezielt duftendes Obst ansteuern. Ist dann halt eine neue Form des Öko-Piercings.
Kommentar ansehen
25.11.2014 16:24 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da es Bestrebungen gibt, die Weltbevölkerung zu reduzieren, ist Pfirsichgeruch vielleicht ein erster Schritt zu Desinteresse, wer weiß.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Neuneinhalb Jahre Haft für brutalen Gesichtsverstümmeler aus Eritrea
Heftiger Dauerregen: Ausnahmezustand in Berlin
G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?