22.11.14 17:53 Uhr
 226
 

Größte und älteste pathologische Sammlung in Wiener Museum

Im Narrenturm in Wien gibt es eine Ausstellung zu sehen, die man so schnell nicht wieder vergisst.

Konservierte Leichenteile und wächserne Nachbildungen werden in der größten und ältesten pathologischen Sammlung gezeigt.

Etwa 50.000 Objekte werden in dem 1784 erstellten Turm auf zwei Ebenen gezeigt. Ein bizarres Objekt ist der Schädel eines Mannes aus dem Jahr 1858. Dieser wurde angeblich aus dem Magen eines Haies geborgen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Sammlung, Pathologie
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 21:33 Uhr von floh5555
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Mehr Bilder: http://kuerzer.de/...

[ nachträglich editiert von floh5555 ]
Kommentar ansehen
22.11.2014 21:56 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und in Berlin machen ein paar verklemmte Bezirkskasper Front gegen die Show des Herrn Hagen unterm Fernsehturm. Angeblich verstößt seine Darstellung plastinierter Körperteile gegen die Friedhofsordnung in Deutschland. Wobei auch die Berliner Charité eine pathologische Sammlung ausstellt, ohne dass das jemanden stört. Es ist einfach der Neid auf erfolreiche Unternehmer, die nicht wie Beamte in den Büros hocken und auf die Pension warten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?