22.11.14 17:50 Uhr
 874
 

"Echte Körper" in Münster: Ausstellung informiert über Anatomie

Bis kommenden Dienstag ist in Münster die Ausstellung "Echte Körper" zu sehen. Anfangs denkt man an Gunther von Hagens "Körperwelten".

Davon will man sich mit der Aufmachung der Ausstellung ganz klar abgrenzen. Die Plastiken von Herzen, Lungen und kompletten Körpern werden nüchtern inszeniert.

Vor allem wollen die Macher der Ausstellung die Anatomie des Menschen in den Vordergrund stellen. Unter anderem werden auch Föten gezeigt. Sie kamen bei einem Unfall ihrer Mutter ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Körper, Münster, Anatomie
Quelle: wn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 18:18 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und das soll jetzt abgegrenzt zu Herrn von Hagen sein....
Kommentar ansehen
22.11.2014 19:26 Uhr von Spiderboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Riecht nach Trittbrettfahrer ...

[ nachträglich editiert von Spiderboy ]
Kommentar ansehen
22.11.2014 20:41 Uhr von TheRealDude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow mal ganz was neues...
Kommentar ansehen
22.11.2014 21:50 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ah ja, wir grenzen un ganz doll ab, damit wir nicht als Plagiat entlarft werden.
Kommentar ansehen
22.11.2014 22:00 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und in Berlin machen ein paar verklemmte Bezirkskasper Front gegen die Show des Herrn Hagen unterm Fernsehturm. Angeblich verstößt seine Darstellung plastinierter Körperteile gegen die Friedhofsordnung in Deutschland. Wobei auch die Berliner Charité eine pathologische Sammlung ausstellt, ohne dass das jemanden stört. Es ist einfach der Neid auf erfolreiche Unternehmer, die nicht wie Beamte in den Büros hocken und auf die Pension warten

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?