22.11.14 17:35 Uhr
 132
 

Hamburg: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A1

Auf der Autobahn 1 bei Hamburg kam es am heutigen Samstagmorgen kurz hinterm Tunnel bei Moorfleet zu einem schweren Verkehrsunfall.

Weil ein LKW-Fahrer wegen Nebel plötzlich abbremste, raste ein nachfolgender, 76-jähriger Hyundai-Fahrer in den Laster.

Dabei wurden der Fahrer und seine 81-jährige Beifahrerin schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verletzte, Verkehrsunfall
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 18:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Sicherheitsabstand?

Ach Stimmt ja, es war Nebel. Da muss man ja näher aufrücken, damit man sich an den Lichtern des Vordermanns orientieren kann.

So einen Idioten hatte ich auch hinter mir auf der Bundesstrasse. Mit 70 unterwegs gewesen, was wegen dem Nebel schon sehr im Grenzbereich war und hinter meinte einer, sich ärgern zu müssen, dass ich nicht die erlaubten 100+10 fahre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?