22.11.14 16:44 Uhr
 214
 

Continental prüft Standort Gifhorn - 1.600 Arbeitsplätze weg?

Der Zulieferer Continental will seinen Standort in Gifhorn in Niedersachsen auf den Prüfstand stellen.

Denn trotz Investitionen von 84 Millionen Euro konnte man nicht genügend Aufträge bekommen, um das Werk genügend auszulasten.

In Gifhorn hat Continental rund 1.600 Angestellte. Gespräche mit dem Betriebsrat sollen schon bald beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Standort, Continental, Gifhorn
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2014 22:14 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Continental Fahrradschläuche kommen bereits aus China.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?