22.11.14 16:35 Uhr
 209
 

Mecklenburg: Die Vogelgrippe schlägt zu

Aus den Niederlanden wurden die ersten Fälle gemeldet, jetzt sind auch Geflügelfabriken in Mecklenburg-Vorpommern betroffen.

Nachdem in Vorpommern im Greifswald bereits mehrere tausend Puten getötet werden mussten, bangt man nun auch hier um die Tiere. Das Ausmaß der Infektion mit H5N8 ist noch nicht bekannt, so ein Minister.

Die amtliche Feststellung des Befalles liegt allerdings bereits vor. Derzeit tobt das Virus besonders in Holland, hier wurde sogar die Variante gefunden, die auch dem Menschen gefährlich werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fall, Mecklenburg-Vorpommern, Vogelgrippe
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 16:35 Uhr von ProCrushial
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre ich ein Geflügel, würde ich das auch vor Weihnachten machen, denn dann können die blöden Menschen gucken, wie sie ihre Gans oder Pute auf den Tisch kriegen. Schlaue Tiere!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?