22.11.14 14:06 Uhr
 282
 

Bocholt: Frau auf offener Straße erstochen - Ehemann wird festgenommen

Im münsterländischen Bocholt hat sich am Freitag eine schreckliche Bluttat ereignet. Eine ältere Frau wurde niedergestochen.

Die 58-Jährige konnte zwar noch wiederbelebt werden, aber im Krankenhaus starb sie. Laut der Staatsanwaltschaft wurde der tatverdächtige Ehemann am Freitagabend verhaftet.

"Wir können nicht ausschließen, dass es sich um eine Beziehungstat handelt", ließ die Polizei verlauten.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Straße, Ehemann, Bocholt
Quelle: westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 14:22 Uhr von Rheinnachrichten
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na wenigstens war es keine Pizza mit falschem Belag...

http://www.koeln-nachrichten.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?