22.11.14 10:30 Uhr
 11.149
 

Preisgarantie missbraucht: US-Wal-Mart gibt PlayStation für 90 Dollar ab

Weil der Einzelhandel mit den Angeboten im Internet mithalten muss, gibt es oft Rabatt-Aktionen. Eine oft genutzt Aktion ist den billigeren Preis im Geschäft zu gewähren, den Kunden im Internet finden und in der Filiale vorlegen.

Dies machten sich jetzt Betrüger in den USA zu nutzen und legten die Mitarbeiter eines Wal-Mart rein. Sie nutzten einen Amazon-Händler-Account und stellten dort eine PlayStation 4 für 90 Dollar ein.

Diese Seite druckten sie aus und legten das Angebot den Mitarbeitern des Wal-Mart vor. Prompt wurde ihnen eine PlayStation für diesen Preis ausgehändigt. Die Ganoven wiederholten den Einkauf erfolgreich in weiteren Wal-Mart-Filialen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: US, PlayStation, Wal-Mart
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 10:32 Uhr von TinFoilHead
 
+44 | -9
 
ANZEIGEN
Verticken, und von der Kohle nen vernünftigen PC zusammenbasteln!!!
Kommentar ansehen
22.11.2014 10:45 Uhr von MRaupach
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
gar nicht mal dumm...
Kommentar ansehen
22.11.2014 11:36 Uhr von harzut
 
+36 | -7
 
ANZEIGEN
Händler und Hersteller verarschen uns doch ständig nach Strich und Faden (z.b. Mogelverpackungen, versteckte Preiserhöhungen). Aber wenn man als Kunde den Händler austrickst ist man gleich ein Ganove.

[ nachträglich editiert von harzut ]
Kommentar ansehen
22.11.2014 12:14 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Deswegen kenne ich es in Deutschland bei solchen Aktionen, dass Onlineangebote von vorneherein ausgeschlossen werden.
Kommentar ansehen
22.11.2014 12:51 Uhr von Hidden92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Angestellten da sind wohl genau so hohl wie die meisten Kunden. Oder es ist ihnen einfach scheiß egal.
Kommentar ansehen
22.11.2014 12:58 Uhr von delicious
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
biller preis, teures geld ... hazzard
Kommentar ansehen
22.11.2014 13:30 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@The_Insaint


"Eh keiner, es geht ja um die PlayStation, also die erste. Steht ja so im Titel drin.
Deswegen habe ich ja gefragt, warum im Inhalt von der 4er geschrieben wird, wenn es im Titel um die 1er geht.
Haben aber zumindest 5 Vollwappler nicht begriffen ..."

Dafür gibt es ein Bild welches die PS4 zeigt.
Kommentar ansehen
22.11.2014 13:44 Uhr von tvpit
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Insaint
Wo bitte steht etwas von einer Playstation 1 ?
Die würde sicherlich auch keiner mehr für 90 Dollar kaufen.
Kommentar ansehen
22.11.2014 14:17 Uhr von Fernandel
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
22.11.2014 13:44 Uhr von tvpit
Wo bitte steht etwas von einer Playstation 1 ?
Die würde sicherlich auch keiner mehr für 90 Dollar kaufen.

Aber davon schreibt er ja! Im Titel steht ja "US-Wal-Mart gibt PlayStation für 90 Dollar ab´" und nicht "US-Wal-Mart gibt PlayStation 4 für 90 Dollar ab´"
Wenn also nur "PlayStation" dasteht, dann ist logischerweise die erste gemeint. Andernfalls müßte 2, 3 oder 4 dabeistehen.
Kommentar ansehen
22.11.2014 15:30 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fernandel,
eine wirklich neuwertige, gebrauchte PS1 kostet ungefähr 70€.
Also, ganz so weit hergeholt ist der Preis nicht.
Kommentar ansehen
22.11.2014 16:18 Uhr von ICHau
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
PlayStation 4 für 90 Dollar!
Sie nutzten dafür einen Händler-Account bei Amazon. Hier stellten sie eine Playstation 4 ein. So konnten sie im WalMart-Geschäft eine echt wirkende Angebots-Seite vorweisen.
Kommentar ansehen
22.11.2014 16:27 Uhr von Aw350m3
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
90$ sind zwar immernoch zuviele für eine Playstation, aber gute Idee :)
Kommentar ansehen
22.11.2014 16:31 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hätten wohl lieber selber online nachgucken sollen^^
Kommentar ansehen
22.11.2014 17:40 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schon Scheiße, wenn die (liberalen) Gesetze die man sich selbst schreibt einem plötzlich zum Nachteil geraten... ;)

Würde es Gesetze geben die vorschreiben, dass ein Produkt nicht unter den Herstellungskosten verkauft werden darf, dann würde so was nicht gehen. Aber wie sollte man dann die Konkurrenz ausstechen... har...

Und mir als Mitarbeiter wär´s eigentlich egal für welches Geld so was verkauft wird. Steigt der Lohn, steigt auch mein Engagement.

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
22.11.2014 21:46 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
prinzipiell eine gute Idee, aber wenn sie bei Amazon ein Händlerangebot über 90 Euro einstellen, dann ist das für alle sichtbar und binnen sekunden haben die hunderte Käufer.

Das guckt sich Amazon nicht lange an, wenn die dann nicht liefern.
Kommentar ansehen
22.11.2014 22:07 Uhr von ms1889
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
nuja...hoffe sie kriegen lebenslänglich...

wobei..spielkonsolen, wegen ihrer beschrenktheit nicht mal 10 euro wert sind...da es reine drm mashine sind...

ich habe meinen kinder 2 dinge verboten: spielkonsolen und alles von apple...und siehe da...sie leben noch!
Kommentar ansehen
22.11.2014 22:14 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm aber nicht alle. Also geholfen hat das dann ausschließlich auch nicht so sehr.
Kommentar ansehen
23.11.2014 00:31 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich die Methoden von Walmart in Erinnerung habe, muss uns diese Meldung wohl nicht zum Weinen bringen.
Kommentar ansehen
23.11.2014 02:35 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"wegen ihrer beschrenktheit" ja, genau!
Kommentar ansehen
23.11.2014 04:41 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Insaint,
also, die Schweiz ist ja nun wirklich nicht dafür bekannt, besonders sozial zu sein...ich lasse mich ja gerne eines besseren belehren, aber ich denke, diesbezüglich haben WIR die Nase vorn...wenn auch nicht weit.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?