22.11.14 09:08 Uhr
 5.642
 

Infografik zur Zeitdilatation: Zeitreisen in der Raumfahrt sind bereits Realität

Zeitreisen sind in der Raumfahrt bereits allgegenwärtig. Der Aufenthalt auf der Internationalen Raumstation (ISS) lässt nach Einsteins Relativitätstheorie durch ihre hohe Umlaufgeschwindigkeit die Astronauten langsamer altern. Der Effekt der Zeitdilatation ist dort zwar winzig, aber vorhanden.

Doch es wäre ein Aufenthalt von knapp 100 Jahren auf der ISS notwendig, damit man sich relativ zur Erde nur um eine einzige Sekunde verjüngt. Der gegenteilige Effekt ist die gravitative Zeitdilatation. Der Aufenthalt in einem Schwerkraftfeld verlangsamt die Uhr darin gegenüber einem Außenstehenden.

Aus Sicht unseres Planeten gibt es in 3.174 Kilometer Höhe eine Grenze, in dem sich die Zeitveränderungen in beide Richtungen durch Beschleunigung und Gravitation ausgleichen. Eine Grafik zeigt die Auswirkungen der Dilatation auf Astronauten und Raumfahrzeuge in Sekundenbruchteilen außerhalb dieser Grenze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Raumfahrt, Realität, Infografik
Quelle: wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2014 11:13 Uhr von Schnibbeldibip
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN