21.11.14 12:32 Uhr
 295
 

Jordaniens Königin appelliert an Araber: Widerstand gegen IS-Terror gefordert

Kein arabischer Staatsmann hat sich bis jetzt deutlich gegen den so genannten "Islamischen Staat" (IS) gewandt, doch eine wichtige Frau hat es nun getan.

Die jordanische Königin Rania rief zum Widerstand gegen die IS-Terroristen auf und appellierte an alle Araber.

"Sie greifen unsere Werte und unsere gemeinsame Geschichte an. Sie haben ihre Version der arabischen Geschichte, ihre Erzählung, ihre Helden - und der Rest der Welt hört ihnen zu", so Rania. "Aber sie sind den allermeisten Arabern völlig fremd und verhasst - Muslimen und Christen gleichermaßen", sagte sie weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, IS, Widerstand, Araber, Königin
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2014 12:57 Uhr von Ligruesi
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Bestimmt nur Taqiyya von dieser Burka-Islamistin
Kommentar ansehen
21.11.2014 13:09 Uhr von VerSus85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo, immerhin etwas.
Kommentar ansehen
21.11.2014 16:44 Uhr von Shalanor
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Warum hat eine FRAU in dieser Ecke der Welt mehr Eier als diese gesamte drecksverlogene Spastenkinderbande in Berlin und Brüssel zusammen?
Kommentar ansehen
04.01.2015 14:42 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arabische Werte? Sowas aus dem Mund einer Frau. Saudi Arabien und Frauen, die sind dort nichts wert, denen würde es bei uns als Haustier besser gehen. Von welchen Werten redet sie denn die man schützen und verteidigen sollte? Die Einstellung und Ideologie zu dem IS ist doch ziemlich ähnlich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?