21.11.14 10:47 Uhr
 1.231
 

Google: Projekt X - Internet-Ballons übertreffen Erwartung

Google hat die erste Testphase von speziell ausgerüsteten Ballons, die zur Übertragung von Internet-Übertragungen gedacht sind, bereits beendet.

Die Ergebnisse übertreffen mit einer Laufzeit von 130 Tagen deutlich die Erwartungen der Entwickler.

Damit beginnt ein Weltlauf gegen die Zeit, da auch die Konkurrenz wie Facebook bereits durch Satelitten, Drohnen oder Flugzeuge an eine Vernetzung von entlegenen Gebieten denkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Google, Ballon, Projekt X
Quelle: fastcompany.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2014 12:29 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Corporate Web?
Scheiss auf das blöde Festnetz. Da ist das mit der Netzneutralität ja ein Problem, weil da gleich jeder steil geht. Scheiss drauf, bauen wir halt unser eigenes corporate Web. Höhöhö
Kommentar ansehen
21.11.2014 15:25 Uhr von ElrondMcBong
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Übertragung von Internet-Übertragungen" interessantes Vorhaben...
Immerhin haben sie die Ballons 130 Tage getestet...fragt sich nur wie? Am Baumwollpulli gerieben und an den Kopf gehalten vielleicht? man weiss es nicht...
Und was waren denn eigentlich die Erwartungen der Entwickler??? Rätsel über Rätsel..

[ nachträglich editiert von ElrondMcBong ]
Kommentar ansehen
21.11.2014 16:06 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na also, dann braucht´s auch keine Überholspuren im Netz mehr, zusätzliche Kapazitäten wären ja da ;)
Kommentar ansehen
21.11.2014 18:56 Uhr von abgezocktvongoogle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schweine haben mich abgezockt!
habe den vorschlag vor einigen jahren bei einem wettbewerb von google gemacht - wurde abgelegt. jetzt bringen die das als eigene idee raus.
aber anzeigen kann man die ja schlecht, oder?
Kommentar ansehen
23.11.2014 02:56 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kannst du wenns beim Patentamt angemeldet wurde ODER wenn du nen Beweis dafür hast das deine Idee vorher entstanden ist. Dann kannst den Laden richtig fett ausnehmen :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?