21.11.14 09:37 Uhr
 359
 

Neue Forschungen - HIV-Medikament gegen Blindheit?

Forscher haben drei Mäuse untersucht und die Wirkung von HIV-Medikamenten genauer unter die Lupe genommen. Dabei haben sie festgestellt, dass sie einen positiven Einfluss auf Blindheit besitzen.

Das liegt daran, weil ein Enzym durch sogenannte Nukleosidische Reverse-Transkriptase-Inhibitoren blockiert wird, die im Medikament enthalten sind.

Dadurch gelingt es den Enzymen nicht das HIV-Virus zu trennen, sodass es sich vermehren kann. Die Inhibitoren sorgen nach neuen Forschungen ebenfalls für die Verlangsamung von Entzündungsprozessen, die an der Degeneration der Netzhaut beteiligt sein können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank