21.11.14 08:49 Uhr
 3.932
 

US-Behörden machen Apple für zukünftige Kindermorde verantwortlich

Laut einem Bericht des Wall Street Journal hat das US-Justizministerium den US-Konzern Apple vorgeworfen, in Zukunft für den Tod eines Kindes verantwortlich zu sein. Grund für die forsche Behauptung der US-Behörde ist die Verschlüsselung der Hardware von Apple, die unter iOS 8 noch besser geworden ist.

Die Behörden beklagen, dass sie nicht auf die Hardware von Besitzen von Apple-Geräten zugreifen können. Deshalb könnte es in Zukunft passieren, dass der Kidnapper eines Kindes nicht gefasst wird, und dadurch das Kind ums Leben kommt.

Apple hält dagegen, dass der Datenschutz seiner Kunden höchste Priorität hat. Selbst Apple kann durch die Verschlüsselung niemanden die Daten der Kunden zur Verfügung stellen. Weder Verbrechen, noch irgendeiner Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Vorwurf, US, Datenschutz, Datenverschlüsselung
Quelle: giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2014 09:19 Uhr von saku25
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Die US Behörden sind nur angepisst, dass sie nicht ohne weiteres den Datenverkehr mitverfolgen können und schieben so ein billiges Argument vor.

Wieviel unschuldige Kinder haben durch US Drohnenangriffe schon ihr Leben verloren?

Kollateralschaden, wie? Das ist aber vertretbar...
Kommentar ansehen
21.11.2014 09:31 Uhr von brycer
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ist denn nicht eigentlich der Erfinder des Handys daran schuld? Immerhin ermöglicht das Handy auch solchen Straftätern größere Mobilität und erleichtert ihnen die Ausführung der Tat.
Oder sollte man nicht eher dem Erfinder des Telefons die Schuld geben? Immerhin hat er es solchen Straftätern ja ermöglicht innerhalb kurzer Zeit Nachrichten und Forderungen über große Distanzen zu übermitteln.
Oder vielleicht dessen Vater. Denn wäre der die zehn Minuten spazieren gegangen, dann wäre es ja nicht so weit gekommen. ;-P

Oder sollte man nicht ein paar Urzeitmenschen dafür verantwortlich machen. Denn wären die nicht auf den Trichter gekommen Fleisch durch die Behandlung mit Feuer für den Menschen genießbar zu machen, hätte sich das Gehirn nicht in dem Maße entwickelt und uns wäre viel erspart geblieben. (z.B. Dieter Bohlen, die Bundesregierung, RTL, Sat1 und andere Privatsender...) ;-D
Kommentar ansehen
21.11.2014 09:53 Uhr von KaiserackerSK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Werbung. Echt gute Werbung. Naja aber nur Werbung. So viel Blödsinn haben wir schon ertragen müssen.

Ich bin für die Implantation von Chips bei der Geburt die mit Körperenergie betrieben werden und immer mal wieder den Standort senden wenn sie in Reichweite von Empfängermasten sind. Eigendlich eine coole Idee
Kommentar ansehen
21.11.2014 10:09 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Apple kann durch die Verschlüsselung niemanden die Daten der Kunden zur Verfügung stellen. Weder Verbrechen, noch irgendeiner Regierung.

Und der Weihnachtsmann bringt Weihnachten die Geschenke....
Kommentar ansehen
21.11.2014 10:18 Uhr von GulMacet
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich vorhätte jemanden zu kidnappen oder
irgendeine andere Straftat zu begehen, würde ich natürlich alle möglichen Geräte bei mir tragen mit
denen ich per GPS geortet werden könnte.
Kommentar ansehen
21.11.2014 10:19 Uhr von Tek-Dealer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh, und an wie vielen toten Kindern ist die NRA schuld???
Kommentar ansehen
21.11.2014 10:22 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das letztens, jeden Tag werden in den USA 7 Kinder erschossen? Und diese Waffen baut und vertreibt nicht Apple. Und diese Taten werden von wem schöngeredet und verharmlost? Von der US Regierung und der Waffenlobby.
Aber diese Art kennen wir auch schon zu genüge, bei uns wird meistens mit der KiPo-Keule gedroht um die Privatsphähre auszuhebeln.
Kommentar ansehen
21.11.2014 10:22 Uhr von Leimy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber sind denn die Datenschutzrichtlinien und Gesetze nicht auch von einer US-Behörde?
Kommentar ansehen
21.11.2014 10:29 Uhr von Jaegg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Solange man Waffen so leicht zugänglich macht, wie sie es in den Staaten sind, sollte man sich natürlich sowieso über nichts aufregen, was mit Gewalttaten zutun hat.

Allerdings ist die News garantiert Müll, da das amerikanische Gesetz amerikanischen Unternehmen vorschreibt, einen (wie schon erwähnt) "Generalschlüssel" bzw. eine einfache Backdoor zu verschlüsselten Inhalten für die Behörden zu besitzen.
Kommentar ansehen
21.11.2014 12:37 Uhr von the_chandler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ tsunami13

Glauben Sie an den Schwachsinn, den Sie auskotzen ?¿?
Kommentar ansehen
21.11.2014 14:37 Uhr von Steel_Lynx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist reine PR für Appel, nicht mehr und nicht weniger!!!

Wir sprechen hier von den USA. Ich bitte euch. Wenn die Regierung das WILL, bekommen die das auch!
Notfalls werden Vorstandsmitglieder von der Regierung erpresst und wenn es kein Druckmittel gibt, wird eins erfunden.
Den bevor ein Besserverdiener, seine Familie, sowie seinen wirtschaftlichen und sozialen Status gefärdet, wird lieber der Kunde übers Ohr gehauen.
Kommentar ansehen
21.11.2014 16:22 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, Kidnapper achten bei einer Entführung enorm darauf, dass die zu entführenden Kinder auch schön viele Geräte von Apple mitnehmen.

Sofern ein Entführer nicht aus dem vorletzten Jahrhundert kommt, sollte er wissen, dass man dem Opfer Kommunikationsmöglichkeiten entziehen sollte.
Kommentar ansehen
21.11.2014 22:21 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brotesser und Wassertrinker für zukünftige Morde verantwortlich
Kommentar ansehen
23.11.2014 02:58 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
??? Wieso auf die Hardware zugreifen müssen? Die greifen nur auf die Netze zu und haben alles was auf der Hardware gespeichert ist zur Verfügung....

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?