20.11.14 20:55 Uhr
 392
 

Getötete Miss Honduras: Mordgeständnis des mutmaßlichen Täters

Tagelang wurde sie vermisst, nun ist klar, dass die junge Miss Honduras ermordet wurde. Während über das Mordmotiv Eifersucht nur spekuliert wurde, bringt das Geständnis des mutmaßlichen Mörders nun erste Klarheit.

Der Freund ihrer Schwester erschoss die beiden Frauen nach eigenen Angaben, weil seine Partnerin mit einem fremdem Mann getanzt hatte. Auf die Bestätigung aus der gerichtsmedizinischen Abteilung wird gewartet.

Die junge María José Alvarado war eher ein zufälliges Opfer, der Täter schoss sie erst nieder, nachdem sie die Flucht ergriffen hatte. Das eigentliche Opfer sollte nur Sofia, die Schwester der Miss Honduras sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Täter, Miss, Geständnis, Honduras
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen