20.11.14 16:15 Uhr
 264
 

Herten: Thermoskanne sorgte für Bombenalarm

Heute Vormittag wurde in Herten, am Süder Markt einen Bombenwarnung ausgelöst. Die ansässigen Geschäfte wurden geräumt und der Bereich gesperrt.

Die Behörden vor Ort hatten einen Hinweis einer unbekannten Person erhalten. Eine konkrete Bombendrohung lag aber nicht vor.

Man stellte eine Thermoskanne vor dem Sparkasseneingang sicher. Diese wurde erst geröntgt und dann geöffnet und entpuppte sich als harmlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombenalarm, Herten, Thermoskanne
Quelle: lokalkompass.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2014 16:29 Uhr von S8472
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Puh, Glück gehabt. Ich habe letzte Woche fast meinen Regenschirm in der Bank vergessen. Nicht auszudenken was passiert wäre, hätte ich es nicht nach 2 Minuten bemerkt.
Man man man.
Kommentar ansehen
20.11.2014 16:47 Uhr von langweiler48
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und was würdet ihr beiden über mir schreiben, wenn sich um eine Bombe gehandelt hätte und sie wäre detoniert, weil man keine Vorsichtsmaßnahmen ergriffen hätte?

Ich denke so herum ist es besser gelaufen.
Kommentar ansehen
20.11.2014 16:50 Uhr von S8472
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
BOMBEN ÜBERALL BOMBEN!
Kommentar ansehen
20.11.2014 16:52 Uhr von Johnny Cache
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ langweiler48
Der gravierende Unterschied ist daß sie tatsächlich noch leben und sich nicht vor allem und jedem fürchten. In dem Moment in dem man eine Thermoskanne oder einen Rucksack als Bedrohung ansieht haben die Terroristen, bei uns repräsentiert durch die Innenminister, gewonnen.
Kommentar ansehen
20.11.2014 18:06 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schön die "Terrorangst" hochhalten! Es muss nämlich noch was Überwachung her! Und wir sollen gefälligst nicht nur damit einverstanden sein, nein, wir sollen vor lauter Angst danach betteln!

Die wahren Bomben, vor denen man sich hüten sollte, sind die NeoCons im Politikerpelz, die uns jeden Tag belügen, betrügen, hintergehen, ausnehmen, überwachen, kleinhalten...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?