20.11.14 09:38 Uhr
 268
 

Kohlenstoffdioxid-Ausstoß muss auf Null reduziert werden

Auf der Weltklimakonferenz wurde festgelegt, dass der Ausstoß von Kohlenstoffdioxid in den nächsten Jahren auf nahezu Null herunter gefahren werden muss.

Das muss geschehen, um einen Temperaturanstieg um zwei Grad in den nächsten 60 Jahren zu unterbinden.

Damit das Ziel erreicht werden kann, muss eine Reduzierung des Treibhausgases um fast 20 Prozent in den nächsten 30 Jahren erreicht werden, was sich als schwierig erweisen dürfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausstoß, Null, Kohlenstoffdioxid
Quelle: westerndailypress.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2014 10:12 Uhr von Romendacil
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wären nicht so viele Menschen der Meinung, dreimal im Jahr in den Urlaub fliegen oder auch die zwanzig Meter zum Bäcker im Auto zurücklegen zu müssen, dann wäre vieles einfacher.
Kommentar ansehen
20.11.2014 10:23 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zieht euch warm an, die Öfen werden bald verboten. Und wo der Weg glatt ist, kann man auch rennen, macht warm.
Kommentar ansehen
20.11.2014 10:24 Uhr von rubberduck09
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Scheißdämliche Aussage?

Eine Kohlendioxidausstoßreduktion auf _NULL_ ist gar nicht möglich, nichtmal wenn man das komplette bekannte Leben auf der Erde mit entsprechenden Waffen auslöscht!
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:06 Uhr von flipper242
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht sollten die Leute die soetwas vordern mit gutem Beispiel vorangehen und erstmal den eigenen CO2-Ausstoß auf null reduzieren und den Atem anhalten.
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:45 Uhr von Ruthle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann sollen sie das endlich mal machen...mit Windkraft ginge es auch:
http://www.gute-nachrichten.com.de/...

http://www.ethlife.ethz.ch/...

Dann bräuchten wir nicht mehr nur Gas und Öl!

Aber da haben bestimmte Eliten sicher wieder voll was dagegen!!!

[ nachträglich editiert von Ruthle ]
Kommentar ansehen
20.11.2014 12:35 Uhr von speculator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jawoll, das muss ja unbedingt sein.
Dann kriegt auch bald jeder Mensch ein CO2-Konto und wer sich keine "Emissionsrechte" mehr leisten kann, dem wird einfach die Luft abgedreht.
Schöne neue Welt.
Wie lang´s wohl noch CO2-sprudelndes Cola, Limo, Bier und Mineralwasser geben darf??

[ nachträglich editiert von speculator ]
Kommentar ansehen
21.11.2014 02:09 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also atmen ab sofort verboten? :D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?