20.11.14 09:12 Uhr
 702
 

Urteil: Klinik muss Schadensersatz wegen unnötiger Operation bezahlen

Ein Mann aus Hagen hatte über Jahre hinweg Probleme mit seiner Bandscheibe. Ein Krankenhaus aus Dortmund empfahl ihm deshalb eine Bandscheibenprothese.

Diese wurde dem Mann auch bei einer Operation eingesetzt. Nach Ansicht der Richter war dieser Eingriff aber völlig unnötig. Zudem habe die Klinik den Hagener nicht genug aufgeklärt.

Deshalb muss das Krankenhaus 20.000 Euro Schadenersatz an den Mann zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Klinik, Operation, Schadensersatz
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2014 09:23 Uhr von der_robert
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann denn bitte ein Richter entscheiden ob eine OP notwending oder nicht notwendig ist ... Ich unterstelle da einfach mal Fachliche Inkompetenz ...

Kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
20.11.2014 09:47 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ging es dem Mann nach der Operation nicht besser oder sogar schlechter? Wie kam es zu der Klage?
Kommentar ansehen
20.11.2014 10:01 Uhr von langweiler48
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@der-Robert .....

du hast wohl noch nie einen Bericht über Gerichtsverhandlungen gelesen. Natürlich beruft sich der Richter immer auf die Aussagen eines oder mehreren Gutachter. Und je nachdem diese berichten kann er wohl entscheiden, um ein gerechtes Urteil zu fällen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?