19.11.14 21:51 Uhr
 441
 

Überarbeiteter Artikel zum Thema Ehe von Benedikt XVI. sorgt für großes Aufsehen

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat seinen Artikel "Zur Frage nach der Unauflöslichkeit der Ehe" überarbeitet und in dem vierten Band der "Gesammelten Schriften" im Freiburger Herder-Verlag veröffentlicht. Die Neufassung von Ratzingers Artikel sorgt nun für Aufsehen und viel Diskussion.

In der ersten Fassung hatte Ratzinger noch davon gesprochen, dass die Kirche zwar weiterhin an der Unauflöslichkeit der Ehe festhalten solle, aber unter gewissen Umständen die Gemeindepfarrer in Einzelfällen den Wiederverheirateten die Kommunion gewähren könnten.

Von diesem Punkt hat sich Ratzinger nun verabschiedet und nun erklärt, dass es für Wiederverheiratete unmöglich sei die Kommunion zu empfangen. Dafür sprach sich Joseph Ratzinger aber dafür, dass es mehr Ehenichtigkeitsverfahren geben solle, um eine aus Kirchensicht legale zweite Ehe zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ehe, Thema, Artikel, Aufsehen, Benedikt
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2014 00:22 Uhr von Jake_Sully
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Weltlich wird eine Scheidung heute auch bei unwichtig-niederen Gründen durchgeführt, wenn beispielsweise der Sex mit dem Ehepartner langweilig geworden ist. Das ist auch nicht gut. Und wenn bei alten Eheleuten der Partner pflegebedürftig wird, lass Dich scheiden, dann brauchst Du ihn nicht pflegen. Das war früher anders.

[ nachträglich editiert von Jake_Sully ]
Kommentar ansehen
20.11.2014 02:20 Uhr von mcdar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...immer dieses Dogma, es geht darum, den Partner und die Komplettierung und Optimierung seiner Selbst zu erlangen...aber durch die Vielfalt sturer religiöser Schriften schnallt es schließlich keiner mehr...
Kommentar ansehen
20.11.2014 13:54 Uhr von axxxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Überarbeiteter Artikel zum Thema Ehe von Benedikt XVI. sorgt für großes Aufsehen"

....beim Lesen dachte ich, daß der Expapst verheiratet war oder ist^^

[ nachträglich editiert von axxxe ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?