19.11.14 20:34 Uhr
 254
 

Psychologie: Autoliebe ist so beglückend wie Sex

Längst sprechen immer mehr Menschen darüber, dass sie ihr Fahrzeug heiß und innig lieben. Bei manch einem Mann steht das Fahrzeug noch vor der Frau auf Platz 1. Grund genug für Forscher herauszufinden, warum die Psyche des Menschen so tickt und wieso wir fähig sind, ein Auto zu lieben.

Die Universität in Ulm hat einen Versuch gewagt und Männern im MRT verschiedene Bilder von Fahrzeugen vorgelegt. Nicht nur, dass die meisten Männer vom klassischen Sportwagen am meisten überwältigt waren, nein, im Hirn reagierte zudem die gleiche Region, die auch beim Sex deutlich reagiert.

Doch Männer und Frauen lieben ihr Fahrzeug auf unterschiedliche Art und Weise, so die Psychologen. Während ein Mann sein Fahrzeug als Statussymbol sieht, liebt die Frau ihre Freiheit, die sie mit dem Wagen in Verbindung bringt. Die Innigkeit der Beziehung ist jedoch bei beiden Geschlechtern gleich.


WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auto, Sex, Psychologie
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2014 12:14 Uhr von Ruthle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich habe meine rote Knutschkugel (C1) auch ganz doll lieb^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?