19.11.14 15:44 Uhr
 264
 

Ukraine: Rebellenchef Plotnizki fordert Präsident Poroschenko zum Duell

Der selbsternannte Führer der "Luhansker Volksrepublik", Igor Plotnizki, hat nun den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zum Duell Mann gegen Mann aufgefordert. In einem Brief fordert er ein "altslawisches Duell", bei dem jede Seite zehn Sekundanten mitbringen darf.

Plotnizki erklärte, dass es besser sei sein eigenes Leben zu opfern, wenn dadurch Tausende andere Leben gerettet werden könnten. Ein Ehrenmann müsse eine solche Chance nutzen. Die Führung in Kiew lehnte solch ein Vorhaben ab, und will Plotnizki stattdessen vor ein Gericht stellen.

Ministerpräsident Arseni Jazenjuk erklärte zudem, dass man auch nicht der Forderung Russlands nachgeben werde, direkt mit den Separatisten zu verhandeln. Dazu sagte er: "Wir werden keine direkten Verhandlungen mit russischen Terroristen führen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Ukraine, Duell
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 15:56 Uhr von Pils28
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Gut, dass wir die sanktionieren, die sich für Verhandlungen einsetzen und nicht solche, die sich weigern dies mit der anderen Seite zu tun...

Würden wir uns aus der Krise raushalten, wäre der Konflikt und damit das Sterben innerhalb von Wochen vorbei.
Aber wenn man das halbe Land schon als Großinvestoren verkauft hat, muss man den Putsch, bis zu Ende durchziehen. In Kiev, Frankfurt, Washington sitzen zu viele Leute, denen die Chance auf große Geschäfte mehr wert sind als zigtausend Menschenleben. Diese Verbrecher gehören vor Gericht, nicht Seperatisten.
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:10 Uhr von Perisecor
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:39 Uhr von hasennase
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
ein nicht gewählter illegaler rädelsführer outet sich als vollproll. na super. spitzenkräfte...
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:39 Uhr von Stray_Cat
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn alle Kriege so laufen würden, dass sich die Obersten gegenüberstünden auf Leben und Tod - es gäbe keine mehr.

Hut ab vor diesem Mann. Ihm liegt an den Menschen.
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:46 Uhr von Perisecor
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@ Stray_Cat

"Hut ab vor diesem Mann. Ihm liegt an den Menschen."

Genau, deshalb legt er auch nicht die Waffen nieder, sondern kämpft einen Krieg, den in der ostukrainischen Bevölkerung kaum jemand will für ein Ziel, das noch weniger Leute dort wollen.
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:49 Uhr von Pils28
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Es würde die Anzahl der Todesopfer deutlich senken. Von daher würde ich das Duell, dem aktuellen Zustand gegenüber jederzeit begrüßen.

Wieso beleidigst du schon wieder? Gehst du so auch mit deiner Umwelt im realen Leben um?
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:51 Uhr von Perisecor
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:55 Uhr von Pils28
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@Persisecor: Dein Post hat keinerlei Inhalt, bis auf einen persönlichen Anhriff. Das ist keine Meinungsäußerung, sondern Mißverhalten.
Miedest du Leute, deren Meinung du weder verstehen noch unterstützen kannst, würdest entsprechend hier nicht auf solch einen Post eingehen.
Daher meine Meinungsäußerung dazu. Du solltest dich versuchen besser zu benehmen. Auch im Leben da draußen.
Kommentar ansehen
19.11.2014 17:02 Uhr von Perisecor
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2014 17:16 Uhr von Pils28
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Persisecor: Wie du herausgefunden hast, hat mein Post Inhalt, dem du nicht zustimmst. Bravo, du kannst lesen. Aber was zum Geier willst du mitteilen, außer, dass du mich nicht magst und ein gestörtes Verhältnis zu Pussies hast?

Entweder greifst du meine Position an oder du lässt es.
Kommentar ansehen
19.11.2014 17:56 Uhr von Rongen
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ui Propaganda-Peri ist da, wieder bissl Beleidigen und Denunzieren ?
Und natürlich darf das Schuldzuschieben an den bösen Russen nicht fehlen.

"Wenn alle Kriege so laufen würden, dass sich die Obersten gegenüberstünden auf Leben und Tod - es gäbe keine mehr."

Epic, just Epic
Kommentar ansehen
19.11.2014 21:17 Uhr von Perisecor
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
http://www.nzz.ch/...

Die NZZ fasst ganz gut zusammen, was für Spinner Russland da im Osten unterstützt.
Kommentar ansehen
19.11.2014 21:53 Uhr von ElChefo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Pils

"Hut ab vor diesem Mann. Ihm liegt an den Menschen. "

Dem liegt ein feuchter Furz an irgendwas ausser der eigenen Macht. Der einzige Grund, das er solch ein hahnebüchenes "Angebot" macht, ist, das er weiss, das sein Gegner ablehnen würde. Wie jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch.

Frag doch mal Sacharschenko oder Plotzniki, ob sie sich gegen den Bürgermeister von Kiew in den Ring stellen würden. Zum guten alten Faustkampf. Und dann erklären wir gleich, das es ja nur darum ginge, Menschenleben zu schonen und das ein Ehrenmann sowas annehmen müsste.
....ob er das ablehnt? Natürlich. Und dann?
Zehner gegen, das du dann genauso argumentieren würdest.


Rongen

Dein "Epic"-Maßstab ist bedenklich niedrig. Muss ein trauriges Leben sein.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
19.11.2014 22:32 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Von einem Duell mag jeder halten was er will.
Poroschenko vs. Putin hätten viele nichts dagegen, da dies eine Möglichkeit währe den Putin los zu werden.

Am interessantesten finde ich doch die Aussage von Jazenjuk:
"dass man auch nicht der Forderung Russlands nachgeben werde, direkt mit den Separatisten zu verhandeln. Dazu sagte er: "Wir werden keine direkten Verhandlungen mit russischen Terroristen führen". "

Seid der Kerry sich mit dieser Person getroffen hatte, will er jetzt nur noch das, was die USA wollen.
Traurig ist, vier Tage vor seinem Treffen mit Kerry war er im Donezk und wollte mit den Seperatisten Reden und hatte ihnen auch eine Bundesstaatlichkeit in Aussicht gestellt.

Aber dann kam der Kerry...

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?