19.11.14 15:41 Uhr
 2.475
 

Formel 1: Wechsel von Vettel zu Ferrari ist ein Fake

Der Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari, von dem berichtet wurde, hat sich als Fake herausgetellt.

Über einen gefälschten Twitter-Account wurde diese Falschnachricht verbreitet.

Eine Sprecherin von Ferrari berichtet: "Ferrari hat nichts mitzuteilen. Das sind Gerüchte in Medien, die wir nicht bestätigen können."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berry21
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, Ferrari, Fake
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 16:03 Uhr von jschling
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
NEIN, die News zum Wechsel von Vettel zu Ferrari hat sich als Fake herausgestellt. Wenn Ferrari keine Aussage zu dem Thema macht, heisst das noch lange nicht, dass nichts draus wird !

aber eigentlich interessiert es schon garnicht mehr :-(( was ein Kindergarten diese Formel 1, dagegen mutet Wrestling höchst seriös und anständig an. Es ist eh schon nicht wirklich einfach sich halbwegs für den voll kastrierten ober sicheren Rennsport zu begeistern (mittlerweile ist Hallenhalma deutlich gefährlicher und sehenswert), sich öffentlich als Fan zu outen fällt da immer schwerer.
Von mir aus können sowohl Vettel wie auch die roten Renner nächstes Jahr zu Hause bleiben

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:40 Uhr von KissArmy666
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
mir egal.. der Bub soll lieber wieder nach DE ziehen.. ansonsten soll er bei den Rennen mit Schweizer Flagge neben seinen Namen posieren.
Kommentar ansehen
19.11.2014 20:43 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ KissArmy666
"mir egal.. der Bub soll lieber wieder nach DE ziehen.. ansonsten soll er bei den Rennen mit Schweizer Flagge neben seinen Namen posieren."
Jetzt mal ganz scharf nachdenken... wird die Flagge der Staatsangehörigkeit gehisst oder die des Wohnorts?
Kommentar ansehen
20.11.2014 00:04 Uhr von advicer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hm Roadrunner, entweder hast es du nicht verstanden oder ich.

Sehr bemerkenstwert ist, dass F1 News scheinbar nur oder zumindest weit überwiegend von Leuten gelesen werden die es gar nicht interessiert.
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:44 Uhr von Yoshi_87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll der Mist? Der Typ ist bei Ferrari, steht sogar offiziell auf der Homepage von ihm.
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:49 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber erst seit ein paar Minuten. Gestern konnte das weder Vettel noch Ferrari auch nur im entferntesten erahnen ;-)
Zirkus ist eben Zirkus und bleibt Zirkus.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?