19.11.14 15:41 Uhr
 2.480
 

Formel 1: Wechsel von Vettel zu Ferrari ist ein Fake

Der Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari, von dem berichtet wurde, hat sich als Fake herausgetellt.

Über einen gefälschten Twitter-Account wurde diese Falschnachricht verbreitet.

Eine Sprecherin von Ferrari berichtet: "Ferrari hat nichts mitzuteilen. Das sind Gerüchte in Medien, die wir nicht bestätigen können."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berry21
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, Ferrari, Fake
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 16:40 Uhr von KissArmy666
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
mir egal.. der Bub soll lieber wieder nach DE ziehen.. ansonsten soll er bei den Rennen mit Schweizer Flagge neben seinen Namen posieren.
Kommentar ansehen
19.11.2014 20:43 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ KissArmy666
"mir egal.. der Bub soll lieber wieder nach DE ziehen.. ansonsten soll er bei den Rennen mit Schweizer Flagge neben seinen Namen posieren."
Jetzt mal ganz scharf nachdenken... wird die Flagge der Staatsangehörigkeit gehisst oder die des Wohnorts?
Kommentar ansehen
20.11.2014 00:04 Uhr von advicer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hm Roadrunner, entweder hast es du nicht verstanden oder ich.

Sehr bemerkenstwert ist, dass F1 News scheinbar nur oder zumindest weit überwiegend von Leuten gelesen werden die es gar nicht interessiert.
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:44 Uhr von Yoshi_87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll der Mist? Der Typ ist bei Ferrari, steht sogar offiziell auf der Homepage von ihm.
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:49 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber erst seit ein paar Minuten. Gestern konnte das weder Vettel noch Ferrari auch nur im entferntesten erahnen ;-)
Zirkus ist eben Zirkus und bleibt Zirkus.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?