19.11.14 15:10 Uhr
 101
 

Formel 1: Bernie Ecclestone will Rentner-Fans - "Twitter & Facebook sind Unsinn"

Der Formel-1-Boss Bernie Ecclestone setzt auf Rentner als kaufkräftiges Zielpublikum bei seiner Rennserie.

"Ich weiß nicht, warum die Leute die sogenannte junge Generation erreichen wollen", so der 84-Jährige, der hinzufügt: "Twitter und Facebook sind Unsinn".

Die Sozialen Medien brächten keinen einzigen Zuschauer mehr und die junge Generation habe sowieso zu wenig Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Facebook, Formel, Rentner, Twitter, Bernie Ecclestone, Unsinn
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?