19.11.14 15:09 Uhr
 11.447
 

Das ändert sich 2015 für Autobesitzer

Wie in jedem Jahr zuvor auch werden mit dem Wechsel ins Jahr 2015 neue Gesetze und Regelungen in Kraft treten. Für Autofahrer bringen diese vor allem Entlastungen mit sich. Zukünftig können Fahrzeuge über das Internet abgemeldet und später sogar angemeldet werden.

Dazu wird der Fahrzeugschein und das Nummernschild mit einem Sicherheitscode bedruckt. Die anfallenden Gebühren werden dann via E-Payment eingezogen. Außerdem tritt 2015 die Abgasnorm Euro 6 in Kraft, welche vor allem Dieselfahrzeuge betrifft, und die nur für Neuwagen gilt.

Neue typgenehmigte Kraftfahrzeuge müssen mit dem 1. Oktober 2015 zudem mit einem automatischen Notrufsystem ausgestattet werden. Löst dabei ein Airbagsensor aus wird automatisch die nächste Polizeistelle verständigt, und Standort und Fahrtrichtung übermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Jahr, Besitzer
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 16:27 Uhr von Headhunterxxxl
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
Ja...ist klar..wie jedes Jahr.Angeblich versucht man es dem Bürger einfacher zu machen.Die Wahrheit sieht wohl anders aus.Einfacher Zugriff der Behörden und der NSA. Armes Deutschland
Kommentar ansehen
19.11.2014 16:52 Uhr von blaupunkt123
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Ja was der Staat dem Bürger unter Einfacher verkauft....

Tolles Notrufsystem, dass zufälligerweise dauerhaft in Echtzeit die Position bzw. Geschwindigkeit übermitteln könnte...

Vielleicht bekommen sogar die Versicherer heimlich Zugriff und der ein und andere wundert sich, wieso seine Versicherung jedes Jahr steigt, obwohl er Unfallfrei ist.
Kommentar ansehen
19.11.2014 17:02 Uhr von Finalfreak
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das mit dem automatischen Notruf wäre eine super Sache.
Aber leider ist die Chance sehr hoch, das es missbraucht wird.
Kommentar ansehen
19.11.2014 17:36 Uhr von Timmer
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ist schon irgendwie traurig das Sachen, von denen man vor 15-20 Jahren noch irgendwie geträumt hat, heute realisiert werden, aber sie unter dem Schatten des Missbrauchs stehen.
Kommentar ansehen
19.11.2014 19:42 Uhr von Arne 67
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ja und was man vollkommen verschweigt ist die Tatsache das man zuerst einmal der Zulassungsbehörde eine uneingeschränkte Kontovollmacht incl. Kreditrahmen erteilen muss.....
Kommentar ansehen
19.11.2014 19:50 Uhr von shadow#
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
"Neue typgenehmigte Kraftfahrzeuge müssen mit dem 1. Oktober 2015 zudem mit einem automatischen Notrufsystem ausgestattet werden."

Vielleicht.
Wie man die Autoindustrie kennt eher nicht.
Kommentar ansehen
19.11.2014 21:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Zur Zulassungsstelle wird man trotzdem müssen. Schliesslich muss jemand noch die Plaketten abkratzen, bzw. beid er Anmeldung die gültigen HU und Kreisplaketten auf das Kennzeichen kleben. Das Kennzeichen selber kann man sich ja mittlerweile im Netz bestellen, aber ich bezweifle mal, dass die Aufkleber vom Amt per Post zugeschickt werden.

Ich werd jedenfalls weiterhin den Weg zum Amt nehmen. Zum einen wegen Arnes Bedenken, zum anderen weil man zumindest bei mir im Kreis nie lange warten muss und ich das sogar in der Mittagspause schaffe.

Aber mir ist klar, dass dieses Glück nicht jeder haben wird.
Kommentar ansehen
19.11.2014 21:33 Uhr von KissArmy666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
">>Zukünftig<< können Fahrzeuge über das Internet abgemeldet und später sogar angemeldet werden. "

Aha.. das wird dann dank unseren Behörden also ca. 2053 sein. xD
Kommentar ansehen
19.11.2014 22:13 Uhr von rockopa
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
ich fahre seid 10 jahren kein auto mehr und bin sehr glücklich damit, schon alleine wegen all der kosten
Kommentar ansehen
20.11.2014 08:04 Uhr von Hallominator
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Selbst ohne Missbrauch sehe ich Probleme, was den automatischen Notruf betrifft.
Tatsächlich kenne ich mehr Leute, denen der Airbag aus Versehen losgegangen ist, als Leute, denen der Airbag wegen einem Unfall oder so ausgelöst hat.
Wenn ich diese Erfahrung übertrage... Dann bekommt die Polizei viel Stress wegen Nichts.
Natürlich wird es auch viele Menschenleben retten können. Aber ich denke, viele Meldungen von diesem System werden auch Falschmeldungen sein, die dann leider unnötig Ressourcen verbrauchen. Vielleicht sogar notwendige, man weiß ja nie, was sonst noch so passiert.
Kommentar ansehen
20.11.2014 09:12 Uhr von der_robert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ 19.11.2014 21:17 Uhr von BastB

> @ shadow#
>
> Bisher wurden all diese Vorschriften durchgesetzt, u.a. auch ESP und Tagfahrlicht!

Diese sind ja auch durchaus nützlich ... wie oft ich mich in den letzten tagen aufgeregt habe dass in den Morgenstunden (gegen halb 8), bei Nieselregen mir ein Auto entgegenkommt (OHNE Licht) was ich erst erkenne wenn es 50m vor mir ist ... das Auto welches Licht an hat aber mehr als 1km entfernt ist sehe ich dagegen sofort.

Was den Notruf angeht ... naja auf der einen Seite nicht schlecht - wenn niemand bemerkt das man ein Unfall gebaut hat (Landstraße durch den Wald, zu enge Kurven, ab in die Böschung oder sogar ein Hang hinunter ...) dann ist es natürlich sehr gut sowas zu haben.

Auf der anderen Seite, eine permanente Positionsübertragung wäre damit durchaus möglich ... auch wenn eine vorhandene Anzeige vllt anderes anzeigt ...

[ nachträglich editiert von der_robert ]
Kommentar ansehen
20.11.2014 09:21 Uhr von Tuvok_
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Anna77
laber keinen Blödsinn und vor allem nicht über Dinge von denen du Null Plan hast...
Kommentar ansehen
20.11.2014 09:36 Uhr von Peter323
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
das mit dem automatischen Notruf würde ich auch sofort deaktivieren.
Inzwischen stellt die Feuerwehr und Polizei den Bürgern für viele Arten von Einsätzen, allein schon für die Anfahrt, horrende Rechnungen aus. Das ist total in Mode gerade. Finde das ein unding. Noch dazu kommt ja gleich eine Armee. Rettungswagen, Polizei, Feuerwehr,...

Ich hab ne recht hohe Hürde, bevor ich ein Rettungswagen für mich oder andere bestelle, allein wegen den Kosten und die Streitfalle am Ende.
Kommentar ansehen
20.11.2014 10:32 Uhr von turmfalke
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Gibt es in der EU einen Besitzer von einem Auto oder irgendwas anderes? Das wäre mir aber neu denn Sklaven dürfen nichts besitzen! Guckt dochmal in die Fahrzeugzulassung unter C.4.C,was ist da eindeutig festgehalten? "Der Halter ist nicht der Eigentümer"! Wer ist dann der Eigentümer, jetzt sagt nicht die Bank,solche idiotischen Antworten habe ich auch schon erhalten, mein Auto ist Bar bezahlt und da steht das auch drin. Also lasst euch ruhig weiter von diesem Pack an der Nase rumführen, auch ihr werdet noch wach!
Kommentar ansehen
20.11.2014 11:10 Uhr von Tuvok_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ha ha ha turmfalke sehr witzig...
Es wird nicht richtiger dadurch diese Fehlinfo immer wieder zu verbreiten. Es ist schlicht Schwachsinn

Der Fahrzeugschein macht dich auch nicht Eigentümer nur der Fahrzeugbrief... Lade deine VS New Order Theorieen wonders ab... Genauso sind wir ja nur Inventar der BRD GmbH wg. Personalausweiss oder und da wir ja keine Verfassung haben existiert die BRD auch nicht wirklich und sie ist ja auch kein Staat...
So hab ich jetzt alles durch was ein VS / Deutsches Reich etc etc Spinner sonst noch so ablassen ? Ja ? Ok dann brauchste das ja nun nicht mehr hier abkippen.
DANKE
Kommentar ansehen
20.11.2014 12:33 Uhr von guitar.gangster
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch Tuvok_
wie konntest du nur die Chemtrails vergessen?
Kommentar ansehen
20.11.2014 13:43 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldige Guitar.ganster hast ja recht :)
Macht das Alter :)
Kommentar ansehen
20.11.2014 13:44 Uhr von Dr.Eck
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht ganz ;) ... Auch der Fahrzeugbrief macht dich nicht automatisch zum Eigentümer. Er hat lediglich eine starke Indizfunktion. Zusammen mit einem Kaufvertrag (wenn diese nicht schon alleine ausreicht) ist dann allerdings ein Besitz kaum anfechtbar.

http://de.wikipedia.org/...

Trotzdem ist Turmafalkes geschreibe natürlich totaler Schwachsinn von Leuten verbreitet die sich entweder:

1. Mit der Materie nicht die Bohne auskennen
2. Sich gut damit auskennen und dadurch absichtlich andere belügen / verwirren die dies nicht tun

Reichsbürgermist halt.

[ nachträglich editiert von Dr.Eck ]
Kommentar ansehen
21.11.2014 01:58 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
turmfalke,
es gibt nunmal einen definierten Unterschied zwichen "Halter" und "Eigentümer"- das sind schlicht zwei verschiedene Paar Schuhe.
Stellt mir meine Firma einen Wagen zur Verfügung und überträgt mir die Verantwortung dafür, bin ich der Halter, aber nicht der Eigentümer. Eigentümer bleibt die Firma.
Kommentar ansehen
21.11.2014 13:38 Uhr von kniekehle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Anna77
***Die Oberklasse-Dieselstinker werden auch nach der Abgasnorm Euro 6 ,
aus dem Auspuff rauchen, wie ein brennender Reifen. ***

Viele deiner Kommentare hier auf SN lassen jede Menge Neid erkennen. Suche dir mal nen vernünftigen Job dann kannst auch DU dir evtl. mal was leisten, nicht immer nur die anderen^^

Und anstatt hier ständig rumzutrollen komm doch erst mal generell klar mit dir und deinem Leben, scheint alles nicht wirklich rund zu laufen...

[ nachträglich editiert von kniekehle ]
Kommentar ansehen
21.11.2014 20:18 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Anna77 braucht keienn Job - die braucht nur mal ordentlich Sex :)
Kommentar ansehen
21.11.2014 21:00 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Neue typgenehmigte Kraftfahrzeuge müssen mit dem 1. Oktober 2015 zudem mit einem automatischen Notrufsystem ausgestattet werden"

bespizelungs system...wer sagt mir das es nur im notfall arbeitet?
alles wird getan um autofahren so teuer wie möglich zu machen...man müßte die industrie mal strafen und niemand in europa kauft 1 jahr lang kein auto.

diese abzocke auto die behörden und eu machen ist nicht hinnehmbar...

sie sollten lieber die autohersteller zu sparsamen autos zwingen...aber da geht man nicht dran....warujm nur?
Kommentar ansehen
20.12.2014 13:02 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

"@Anna77 braucht keienn Job - die braucht nur mal ordentlich Sex :) "

Die eigenen Defizite mit denen anderer zu verwechseln ist kein Ausdruck ungewöhnlicher Weisheit, mein Lieber.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?