19.11.14 15:03 Uhr
 174
 

Computer lernen, Bilder zu beschreiben

Während aktuelle Systeme, wie etwa Google, zur Bildbeschreibung vor allem auf Texte neben den Bildern setzen, arbeiten Forscher bereits an neuen Wegen. Zwei Teams, eines von Google selbst, das andere von der Stanford Universität, haben nun zwei nahezu gleiche Lösungen entwickelt.

Als Grundlage dient dabei ein künstliches neuronales Netz (KNN), welches die Funktionen des Gehirns imitiert. Über verschiedene Arten solcher Netze wurden dem Computer dann bestimmte Beschreibungen beigebracht, indem man kleine Bildmengen vorgab.

Einmal auf Datenbestände wie Flickr8K losgelassen, konnten die Systeme simple Beschreibungen, wie etwa "Schwarz-weißer Hund springt über ein Hindernis" für die Bilder liefern. So könnte sich die Suche nach Bildern und Videos zukünftig einfacher gestalten, und auch Blinden könnte es helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Computer, lernen
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 16:11 Uhr von S8472
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das so ist, dann sollte Starstalker mal die Kommasetzung lernen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten
Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?