19.11.14 10:27 Uhr
 7.582
 

Burger King kündigt größtem, deutschen Franchisenehmer Yi-Ko-Holding fristlos

Vor mehr als einem halben Jahr geriet der größte, deutschen Franchisenehmer von Burger King, die Yi-Ko-Holding, wegen Hygienemängel in die Schlagzeilen.

Nun hat die US-amerikanische Fastfoodkette reagiert und sämtliche Verträge mit der Yi-Ko-Holding fristlos gekündigt.

Von der Kündigung sind 89 Filialen in Deutschland mit 3.000 Mitarbeiter betroffen. Es ist noch unklar, wie es nun mit den Standorten und den Angestellten weiter gehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Kündigung, Burger King, Franchise, Yi-Ko-Holding
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 10:36 Uhr von Sarkast
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, es wird einer gefunden, der alle 89 Filialen samt 3.000 Mitarbeiter übernimmt.

Falls dieser vielleicht verwandt mit dem bisherigen Eigentümer ist, ist das natürlich ein unglaublicher Zufall.
Kommentar ansehen
19.11.2014 10:45 Uhr von Schmollschwund
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Sarkast_
"Falls dieser vielleicht verwandt mit dem bisherigen Eigentümer ist, ist das natürlich ein unglaublicher Zufall."

War auch mein erster Gedanke. Hat wohl ein halbes Jahr gedauert, bis sich die Macher der Yi-Ko einen neuen Namen ausgedacht haben. Man muss ja nicht selbst in Erscheinung treten und ein Bankautomat liest keine Nachrichten.

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
19.11.2014 10:46 Uhr von Schoengeist
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Geil, dass die das durchziehen! RESPEKT!
Kommentar ansehen
19.11.2014 10:59 Uhr von TinFoilHead
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ein halbes Jahr bis zur fristlosen Kündigung, und das in einem solche Fall???
Seltsam...
Kommentar ansehen
19.11.2014 11:09 Uhr von kingoftf
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Bei uns hier auf Teneriffa war BK komplett verschwunden, auf der ganzen Insel nur noch ein Restaurant.

Nun kommen die auf einmal wieder, überall da, wo auch McD ein Restaurant hat, setzt BK ein neues daneben, scheint wohl auch ein neuer Franchise-Nehmer zu sein, der jetzt Gas gibt.
Kommentar ansehen
19.11.2014 12:06 Uhr von teppichknuepfer
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ob beim ganzen nur der Name medienwirksam ausgetauscht wird und die Strippenzieher aber die selben bleiben? Oder wird hier tatsächlich tatsächlich gehandelt?
Kommentar ansehen
19.11.2014 12:16 Uhr von SN_Spitfire
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte ich genügend Schotter, würde ich die Läden als Franchiser übernehmen, aber dann klopft bestimmt die Yi-Ko Holding mit Meinungsverstärkern aka Baseballschlägern an meiner Tür und will mich von diesem Vorhaben abhalten.

Die machen eine neue Firma mit neuen (familientreuen) Firmeninhabern auf, bewerben sich und bekommen den Zuschlag.
Gleiche Familie, gleiche Scheisse.
Zahlen die 2015 wenigstens dann den Mindestlohn?
Kommentar ansehen
19.11.2014 12:17 Uhr von MegaTefyt82
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die News hört sich so an, als hätte man nur aufgrund der Hygieneprobleme damals reagiert, das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Die Hygiene hatte sich nämlich kurzfristig verbessert, aber bei neuen Kontrollen (ich glaube von BK selbst), wurden wieder Probleme festgestellt. Außerdem hat Yi-Ko-Holding mehrfach gegen bestehendes Arbeitsrecht verstoßen und einfach Weihnachts- und Urlaubsgelder einbehalten und im Krankheitsfall verspätet Gehalt gezahlt.

Daher finde ich den Schritt besonders gut von BK, Möglichkeiten gibt es sicher viele. Gibt es nicht noch andere BK-Franchisenehmer in Deutschland oder sind die anderen Filialen alle privat? Zur Not könnte es BK auch selbst machen, denke ich und ich glaube auch nicht, dass sie es dem gleichen Unternehmen unter neuem Namen geben, denn das wäre nochmal doppelter Image-Schaden.
Kommentar ansehen
19.11.2014 12:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
In der Gastronomie ist es sowieso üblich, dass die Frau des Betreibers die Verträge unterschreibt (mehrfache Pleiten, und oft Verweigerungen der Lizenzen des Betreibers).
Vielleicht wird auch hier die Yi-Ko-Holding auf die Frau mit neuem Namen umgeschrieben. Ist ja sowieso eine Holding, die man meist nur eröffnet um Gelder zu verschieben - und Verantwortung zu vertuschen.
Kommentar ansehen
19.11.2014 12:36 Uhr von OO88
 
+0 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2014 19:55 Uhr von schlammungeheuer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Burger-King-Restaurants werden geschlossen

60313 Frankfurt, Liebfrauenstraße 1-3, Hessen

55116 Mainz, Große Bleiche 26, Rheinland-Pfalz

80331 München, Im Tal 10, Bayern

81929 München, Eggenfeldener Straße 114, Bayern

80335 München, Hauptbahnhof, Bahnhofsplatz 2, Bayern

81825 München, Wasserburger Landstraße 4, Bayern

89343 Jettingen-Scheppach, Siemmensstr. 1, Bayern

71636 Ludwigsburg, Schwieberdinger Str. 42-44, Baden-Württemberg

80331 München, Sonnenstraße 6, Bayern

74076 Heilbronn, Neckarsulmer Straße 36-38, Baden-Württemberg

36041 Fulda, Kothenbachweg 2-4, Hessen

44536 Lünen, Dortmunder Str. 59, Nordrhein-Westfalen

52477 Alsdorf, Luisenstr. 18, Nordrhein-Westfalen

52428 Jülich, Große Rurstraße 75, Nordrhein-Westfalen

50667 Köln, Schildergasse 114, Nordrhein-Westfalen

86150 Augsburg, Fröhlichstr./ Viktoriastr., Bayern

70372 Stuttgart, Waiblingerstr. 14-18, Baden-Württemberg

44149 Dortmund, Borussiastr. 150, Nordrhein-Westfalen

40233 Düsseldorf, Erkrather Str. 207, Nordrhein-Westfalen

47805 Krefeld, Gladbacher Str. 407/ Heideckstr., Nordrhein-Westfalen

45359 Essen, Aktienstraße 42, Nordrhein-Westfalen

81377 München, Pollingerstr. 2, Bayern

35394 Gießen, Schiffenberger Weg 115, Hessen

35440 Linden, Robert-Bosch-Str. 1, Hessen

65203 Wiesbaden, Appelallee 37, Hessen

59174 Kamen, Unnaer Str. 85, Nordrhein-Westfalen

40878 Ratingen, Kaiserswerther Str. 84, Nordrhein-Westfalen

67657 Kaiserslautern, Europaallee 4, Rheinland-Pfalz

58089 Hagen, Herdecker Str. 16, Nordrhein-Westfalen

46049 Oberhausen, Mühlheimer Straße 27, Nordrhein-Westfalen

60326 Frankfurt, Mainzer Landstr. 405, Hessen

44867 Bochum, Dueckerweg 21, Nordrhein-Westfalen

45657 Recklinghausen, Dordrechtring 42, Nordrhein-Westfalen

86199 Augsburg, Gabelsberger Str. 7, Bayern

45881 Gelsenkirchen, Grothusstr. 10, Nordrhein-Westfalen

41066 Mönchengladbach, Krefelder Str. 300, Nordrhein-Westfalen

58135 Hagen, Preusser Str. 4, Nordrhein-Westfalen

59067 Hamm, Dortmunder Str. 114, Nordrhein-Westfalen

42855 Remscheid, Neuenkamper Str. 37, Nordrhein-Westfalen

59065 Hamm, Münsterstr. 11, Nordrhein-Westfalen

50823 Köln, Ehrenfeldgürtel 63, Nordrhein-Westfalen

45884 Gelsenkirchen, Rotthauser Str. 128, Nordrhein-Westfalen

60314 Frankfurt, Hanauer Landstr. 437, Hessen

45891 Gelsenkirchen, Willi-Brandt-Allee 54, Nordrhein-Westfalen

81549 München, Chiemgaustr. 214, Bayern

53119 Bonn, Bornheimer Str. 230, Nordrhein-Westfalen

86368 Gersthofen, Mercedesring 2a, Bayern

36100 Petersberg (bei Fulda), Alte Ziegelei 2, Hessen

65189 Wiesbaden, Mainzer Str. 127, Hessen

42549 Velbert, Heiligenhauser Str. 81 (B227), Nordrhein-Westfalen

44145 Dortmund, Brunnenstr. 79, Nordrhein-Westfalen

51065 Köln, Frankfurter Str. 200, Nordrhein-Westfalen

86899 Landsberg, Augsburger Str. 59, Bayern

45127 Essen, Helmut-Käutner-Str. 2, Nordrhein-Westfalen

51379 Leverkusen, An der Fuchskuhl / B8, Nordrhein-Westfalen

53757 Sankt Augustin, Einsteinstraße 29, Nordrhein-Westfalen

50858 Köln, Aachener Allee 1253, Rhein-Center, Nordrhein-Westfalen

74889 Sinsheim, In der Au 23, Baden-Württemberg

71363 Ludwigsburg, Porschestraße 1c, Baden-Württemberg

35576 Wetzlar, Am Forum 1, Hessen

60388 Frankfurt, Borsigallee 26, Hessen-Center, Hessen

45329 Essen, Gladbecker Straße 421-423, Nordrhein-Westfalen

60388 Frankfurt, Borsigallee 31, Hessen

44135 Dortmund, Ostenhellweg 3, Nordrhein-Westfalen

45127 Essen, Kettwiger Str. 56, Nordrhein-Westfalen

46047 Oberhausen, Centroallee 1, Nordrhein-Westfalen

41236 Mönchengladbach, Duvenstr. 345, Nordrhein-Westfalen

53879 Euskirchen, Alfred-Nobel-Straße 1, Nordrhein-Westfalen

58706 Menden, Carl-Benz-Straße 2, Nordrhein-Westfalen

86150 Augsburg, Maximilianstr. 17, Bayern

53844 Troisdorf, Heinkelstr. 6, Gewerbepark Junkersring, Nordrhein-Westfalen

44809 Bochum, Dorstener Str. 420, Nordrhein-Westfalen

53773 Hennef, Frankfurter Straße 182, Nordrhein-Westfalen

35039 Marburg, Afföllerstr. 63, Hessen

80335 München, Bayerstr. 10a, Hauptbahnhof, Bayern

46145 Oberhausen, Bahnhofstraße 84, Sterkrader Tor, Nordrhein-Westfalen

40789 Monheim, Konrad-Zuse-Str. 2, Nordrhein-Westfalen

53359 Rheinbach, Eulenbach 1, Nordrhein-Westfalen

80993 München, Triebstr. 44, Bayern

67509 Ludwigshafen, Bruchwiesenstr. 305, Rheinland-Pfalz

67346 Speyer, Iggelheimerstr. 324, Rheinland-Pfalz

53123 Bonn, Basketsring 2, Nordrhein-Westfalen

51375 Leverkusen, Hornpottweg 1, Nordrhein-Westfalen

41068 Mönchengladbach, Waldnieler Straße 223, Nordrhein-Westfalen

81539 München, Giesinger Bahnhofsplatz 8, Bayern

74074 Heilbronn, Stuttgarter Str. 12, Baden-Württemberg

55120 Mainz, Am Mombacher Kreisel 1a, Rheinland-Pfalz

42781 Haan, Haan-Landstr. 62, Nordrhein-Westfalen

81675 München, Einstein Str. 130, Stahlgrubercenter, Bayern

Quelle: Burger King Deutschland
Kommentar ansehen
20.11.2014 00:23 Uhr von fox.news
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was mich übrigens ärgert: es müßte eigentlich das Normalste auf der Welt sein, daß bei Hygienemängeln in Restaurants kurz darauf kontrolliert wird - und dann in recht kurzen Abständen mehrfach wieder (natürlich unangekündigt). und wenn es nicht innerhalb kürzestert Zeit Besserungen gibt, sofortige Schließung des Lokals.

Stattdessen haben Betreiber die Möglichkeit vergleichsweise lang rumzueiern, während die zahlenden Kunden - die normalerweise nichts über die Mängel wissen (da das "Anschwärzen" hierzulande ja nicht erlaubt ist) - es ausbaden müssen.

(Idealerweise gäbe es sogar so etwas wie eine "schwarze Liste" im Internet usw. auf denen das Gesundheitsamt vermerkt, bei wem zuletzt Mängel festgestellt wurden. eben völlig Transparenz! das wird es aber nicht geben, weil man ja bloß nicht "geschäftsschädigend" sein will - dabei wären die Betreiber selbst für diese "Geschäftsschädigung" verantwortlich)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?