19.11.14 09:28 Uhr
 160
 

USA: Ab jetzt können Geräte bei Starbucks drahtlos aufgeladen werden

Bei der Kaffeekette Starbucks in Amerika ist es jetzt durch eine Aufrüstung der Geschäfte mit Ladestationen möglich, die Geräte mit Hilfe eines zusätzlichen Adapters kabellos zu laden.

Für einen Preis von 9,99 US-Dollar kann ein entsprechender USB-Stick gekauft werden, der das Aufladen eines Endgerätes ermöglicht, allerdings ist auch das reine Ausleihen möglich.

Das Aufladen geschieht mit einem Gerät der Firma Powermat, die in jedem Geschäft nachgerüstet werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Handy, Starbucks, Aufladen
Quelle: rttnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 11:30 Uhr von Endgegner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: Du hast überteuert vergessen und "Elektrosmog" gibts überall gratis dazu.

Blöd nur dass Handys keine USB-Slots haben, also braucht man am Ende doch ein Kabel.
Kommentar ansehen
19.11.2014 11:34 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur leider is der Starbucks Kaffe eine Katastrophe der Mc Doof Kaffee hingegen super.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?