19.11.14 09:24 Uhr
 168
 

Bochum: Mann klaut Kreuz aus Kapelle und legt dort tote Taube ab

Am Nachmittag des vegangenen Montags geriet in Bochum ein polizeibekannter Mann ins Visier einer Streifenwagenbesatzung.

Der Mann hatte ein 40 Zentimeter großes Kreuz dabei, welches er in einer Krankenhauskapelle gestohlen hatte.

Den Beamten erzählte er, dass er eine tote Taube, welche er zuvor gefunden hatte, in der Kapelle zurückgelassen habe. Die Ordnungshüter brachten das Kreuz zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bochum, Kreuz, Taube, Kapelle
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte