18.11.14 18:19 Uhr
 3.254
 

Erdogan will Entdeckung Amerikas durch Muslime in Schulbüchern verankern

Am vergangenen Samstag machte der türkische Präsident mit Aussagen über die Entdeckung Amerikas von sich reden. Dabei beharrte er darauf, dass nicht Kolumbus im Jahr 1492 Amerika entdeckt habe, sondern bereits 1178 muslimische Seefahrer. Jetzt geht er einen Schritt weiter.

Er will dafür sorgen, dass die Entdeckung Amerikas nach seiner Interpretation auch in die Schulbücher in der Türkei aufgenommen wird. Dafür trage das Bildungsministerium große Verantwortung. Jeder der an der Geschichte Zweifel habe, der würde Muslimen solche Taten nicht zutrauen.

Dabei beruht seine Behauptung wahrscheinlich auf einer Fehlinterpretation. Zuletzt hatte der Historiker Youssef Mroueh 1996 erklärt, dass Kolumbus auf Kuba eine Moschee vorgefunden habe. Experten gehen aber davon aus, dass der Entdecker dies nur als Umschreibung einer Hügelkette verwendete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entdeckung, Buch, Änderung, Muslime, Erdogan, Youssef Mroueh
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2014 18:23 Uhr von Biblio
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
Das ist der Unterschied zwischen einer Lüge und einer Lüge. Dieser Mann lügt in die Geschichte hinein, um sein Volk zu stärken, andere hingegen ...
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:28 Uhr von Atze2
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
ach komm, hört auf

01. April oder was???
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:32 Uhr von Biblio
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:41 Uhr von bpd_oliver
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Waren die nicht auch die Ersten auf dem Mond? ;)
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:42 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Ertrinkende greift nach jedem Strohhalm...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:44 Uhr von Prachtmops
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat: "Jeder der an der Geschichte Zweifel habe, der würde Muslimen solche Taten nicht zutrauen. "


ich habe zweifel daran.
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:45 Uhr von CrowsClaw
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
"Am vergangenen Samstag machte der türkische Präsident mit Aussagen über die Entdeckung Amerikas von sich reden"

Er machte sich wohl eher lächerlich.

"Dabei beharrte er darauf, dass nicht Kolumbus im Jahr 1492 Amerika entdeckt habe, sondern bereits 1178 muslimische Seefahrer."

Leider gibt es dafür keine Beweise und die Geschichte ist ebenfalls nicht auf seiner Seite.
Selbst wenn er Recht behalten würde, waren es immer noch die Wikinger die bedeutend früher den Kontinent "entdeckt" haben.
Obwohl streng genommen, die amerikanischen Ureinwohner bzw. deren Vorfahren diesen Kontinent entdeckt haben. Egal wie man es dreht und wendet. Man muss einfach nur "Nein" sagen, zu dem was Erdogan behauptet.

"Jeder der an der Geschichte Zweifel habe, der würde Muslimen solche Taten nicht zutrauen."

Solche Taten traut man Muslimen zu. Nur eben DIESE Tat nicht, mangels Beweisen.

Nun, wenn er seinen Irrtum auch in die Geschichtsbücher einfließen lassen will, bitte. Würde dem Bildungssystem nicht zu Gute kommen.
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:53 Uhr von Montrey
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Erdogan ist so lächerlich - unglaublich!
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:56 Uhr von Brotfoto
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt fängt er an die Geschichte neu zu schreiben.
Als nächstes wurde die Glühbirne in Istanbul erfunden.
Oder der Döner Kebab wurde in der Türkei erfunden.
Kommentar ansehen
18.11.2014 18:58 Uhr von VerSus85
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Damit macht er alle Muslime Lächerlich, aber das scheint wohl ok zu sein.
Kommentar ansehen
18.11.2014 19:04 Uhr von FlatFlow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Welche Kompetenz hat er vorzuweisen, dass er die Schulbücher ändern möchte, egal ob es nun eine Hügelkette, oder eine Moschee war.
Kommentar ansehen
18.11.2014 19:19 Uhr von SNnewsreader
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche ihm und der Unterstützung der IS einen bacha bazi und denen die Pest
Kommentar ansehen
18.11.2014 20:08 Uhr von brycer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Gringe Commander:
Wie wäre es damit:
Die Moslems haben die Erde erschaffen - in einer Garage in einem Hinterhof Ankaras.
;-P
Kommentar ansehen
18.11.2014 20:21 Uhr von 1113
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"
Waren die nicht auch die Ersten auf dem Mond? ;) "

Ja, hinter dem Mond. Und dort leben sie noch heute.
Kommentar ansehen
18.11.2014 20:46 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.11.2014 20:51 Uhr von CrazyWolf1981
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Der ist genauso Größenwahnsinnig wie Hitler es war. Für Erdolf gibt es nur 2 Arten von Menschen, Muslime und die Feinde der Muslime. Er ist auf dem besten Weg sein Kalifat zu errichten. IS als Freund und Vorbild.
Kommentar ansehen
18.11.2014 20:57 Uhr von Hallominator
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst wenn die Muslime Amerika gefunden, was laut News bezweifelt werden darf, dann haben es die Muslime aber trotzdem nicht auf die Reihe bekommen, das Land zu kolonisieren oder gar zurückzukommen und davon zu berichten.
Kommentar ansehen
18.11.2014 21:03 Uhr von Michn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jo.
Hab auch gelesen das die Türken mit Üpüllüm 1 noch 5 Minuten vor den Nazis auf dem Mond waren.... Krass oder ?
Kommentar ansehen
18.11.2014 21:20 Uhr von Atze2
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
" Ohne die Mauren in Spanien z.B. keine Renaissance in Europa..."

aua, jetzt tuts richtig weh.





b2t:
was viele nicht wissen. Die deutsche Einheit haben wir Erdogan zu verdanken. Als David Hasselhoff verkleidet sang Erdogan "I´ve been looking for freedom".

Achtung, Ironie: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker.
Kommentar ansehen
18.11.2014 21:55 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Die Türken waren auch als erste auf dem Mond.

1433. Die sind dahin gesegelt. Da waren aber schon 30 Moscheen, also sind Sie weiter zum Mars gesegelt um ihn zu besiedeln.
Kommentar ansehen
18.11.2014 22:07 Uhr von 54in7
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die ersten waren die Wikinger so ein ...
Kommentar ansehen
18.11.2014 22:10 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
dieser mann ist einfach untragbar für diese welt.
Kommentar ansehen
18.11.2014 23:36 Uhr von VerSus85
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Erst haben sie Amerika entdeckt und als nächstes haben sie das Ricola lutschbonbon erfunden. Wo führt das noch hin?

Aber das gute ist, wenn auf jede Frage die Antwort "Muslime habens erfunden" lautet. Somit bekommt jeder eine 1+ LOL

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
18.11.2014 23:50 Uhr von Rebecca Bock
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hallo,

in Valens Namen, die Minbari haben Amerika, Australien und auch die Antarktis entdeckt.

*SCNR*
Kommentar ansehen
18.11.2014 23:56 Uhr von nexuscrawler
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich!
Beweise wären gut!
Solange da nichts bewiesen ist, gibt er sich der Lächerlichkeit preis!
Und wenn es bewiesen wird, dann muss es überall übernommen werden.

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?