18.11.14 17:38 Uhr
 90
 

Berliner Ausstellung zeigt erstmals "Maori Portraits" von Gottfried Lindauer

In der Alten Nationalgalerie in Berlin hat nun die Ausstellung "Gottfried Lindauer. Die Maori Portraits" eröffnet. Ab 20. November ist sie für Besucher zugänglich.

Die Werke von Gottfried Lindauer (1839-1926) haben zum ersten Mal Neuseeland verlassen. Sie zeigen Portraits der neuseeländischen Ureinwohner.

50 Gemälde zeigen die Maori mit ihren Tätowierungen und ihren traditionellen Waffen. Bis 12. April ist die Ausstellung zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Maori, Gottfried Lindauer
Quelle: shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?