18.11.14 12:58 Uhr
 354
 

Niederlande/Syrien: Verzweifelte Mutter befreit Tochter aus Händen der IS

Eine Frau aus Maastricht hat ihre 19-jährige Tochter aus den Händen der Terrororganisation IS in Syrien befreit. Der Anwalt der Frau sagt, Mutter und Tochter warten nun in der Türkei auf eine Rückkehr in die Niederlande. Das Problem ist allerdings, dass die Tochter keinen Ausweis hat.

Vor sechs Monaten reiste das Mädchen per Zug in die Türkei. Sie war zum Islam konvertiert, war radikalisiert und wollte einen niederländischen Dschihadisten heiraten. Die Mutter wollte ihre Tochter bereits im letzten Oktober befreien, scheiterte aber.

Vor einigen Tagen erhielt die Frau einen Notruf ihrer Tochter, die wieder Heim wollte. Sie könne dies aber ohne Hilfe nicht schaffen. Die Mutter kaufte sich einen Schleier und reiste erneut nach Syrien. Diesmal gelang es ihr wohl, die Tochter zu finden und man floh in die Türkei.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Tochter, Syrien, Niederlande, IS
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2014 13:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann man nur hoffen, dass es sich nicht um eine Zeitbombe des IS handelt...
Kommentar ansehen
18.11.2014 15:01 Uhr von wombie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Tochter wollte wieder heim? Na toll. Sehr toll. Nun kommt sie wieder in die Niederlande damit sie da herumstaenkern kann und sich moeglichst auch gleich irgendwo in die Luft jagen kann. Wunderbar.

Wenn´s nach mir ginge koennte das kleine Miststueck in Syrien bleiben.
Kommentar ansehen
20.11.2014 21:04 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nicht verstehen wie sich ein normal erzogenes Mädchen mit 19, wo man auch eine gewisse geistige Reife haben sollte, sich auf sowas einlassen kann. Und vor allem, wo und durch wen wurde sie radikalisiert? Geht ja normal eher durch persönlichen Druck. Fernstudiom übers Internet zum Erfolgreichen Terroristen funktioniert normal nicht wenn man nicht mit Gewalt etc. vorbelastet ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Rot-Rot-Grün-Projekt in Berlin könnte Vorbild für Bundesrepublik sein
UN-Sicherheitsrat: Beratung über Jerusalem-Vorstoß
Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?