18.11.14 09:41 Uhr
 346
 

Regensburg: Vater wurde von Sohn angezündet

Bereits am Freitag hat sich in Regensburg eine unfassbare Gewalttat zugetragen.

Ein Elternpaar besuchte ihren 31 Jahre alten Sohn in Regensburg. Dort übergoss der Sohn den Vater mit einer Flüssigkeit und steckte ihn in Brand. Die Mutter konnte das Feuer löschen und verständigte die Rettung.

Das 65 Jahre alte Opfer kam in ein Nürnberger Krankenhaus. Bis zum heutigen Tag ist sein Zustand noch lebensbedrohlich. Der Täter wurde verhaftet. Das Motiv für die Tat liegt noch im unklaren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Sohn, Regensburg
Quelle: merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein