18.11.14 09:23 Uhr
 754
 

Apple veröffentlicht iOS 8.1.1

Vor Kurzem hat Apple sein Betriebssystem OS X in der Version 10.10.1 veröffentlicht. Nun stellt der US-amerikanische Computer-Konzern auch sein mobiles Betriebssystem iOS in der Version 8.1.1 zur Verfügung.

Allerdings bringt das Update auf iOS 8.1.1, welches nur wenige Megabyte groß ist, keinerlei neue Features mit.

Es behebt in erster Linie Softwarefehler, soll aber auf dem iPad 2 und dem iPhone 4s für bessere Leistung sorgen. Auch dürfte es nach dem Update Probleme für das Jailbreak "pangu8" geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iOS, iOS 8
Quelle: giga.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2014 09:33 Uhr von opheltes
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Jedes 3. Update was keine Verbesserungen fuer den User darstellt, sollte mit Vorsicht zugeniessen sein.

Sobald im patchlog steht: "Softwarefehler behoben und Leistung verbessert" wird eher Probleme machen.

Aber wie das so ist, alle sind scharf auf Update´s egal was drin is, Hauptsache "NEUE UPDATES SIND VERFUEGBAR" - geil!, runterladen schnell!!!

Was bringt das Update?, keine Ahnung..Hauptsache Update lol

Dieser Updatehype ist der groesste Lacher in der Technikbranche:D
Kommentar ansehen
18.11.2014 09:38 Uhr von leerpe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@opheltes

Deinen Ausführungen kann man durchaus zustimmen.
Kommentar ansehen
18.11.2014 11:42 Uhr von Steel_Lynx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@lamor200
Ich gehöre auch zu der Zweiten Gruppe :-)

@Thema
Der einzige Grund für das Update:
"Auch dürfte es nach dem Update Probleme für das Jailbreak "pangu8" geben."
Von wegen Leistung o.ä.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?