18.11.14 09:10 Uhr
 104
 

Intel legt Produktion von mobilen Chips und PC-Sparte zusammen

Intel will nach einer neuen strategischen Ausrichtung die Fertigung von mobilen Chips, wie sie zum Beispiel in Tabletts benötigt werden, mit der Produktion von Computern zusammenlegen.

Es wird vermutet, dass Intel damit unter anderem auch Server produzieren könnte, die auf Basis von sogenannten "SoC-Chips" basieren, sogenannten "System on a Chip"-Prozessoren.

Damit könnte Intel zukünftig auch eigene Smartphones produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Intel, Produktion, Chips, Sparte
Quelle: cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?