18.11.14 08:37 Uhr
 3.327
 

Wohnungssuche einmal anders: Vermeintlicher Vermieter empfing Interessentinnen nackt

Ungewöhnliches erlebten einige Frauen, die sich in Oberhausen auf Wohnungssuche befanden.

Denn ein vermeintlicher Vermieter, mit dem am Telefon eine Wohnungsbesichtigung vereinbart war, öffnete ihnen die Tür dann nackt.

Einige Frauen zeigten den Mann jedoch an, so dass jetzt die Polizei nach ihm sucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: nackt, Suche, Vermieter
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2014 08:48 Uhr von brycer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise:
In seiner eigenen Wohnung darf man natürlich nackt herum laufen wie man Lust hat.
Nur, sobald man die Tür öffnet, das Fenster in Erdgeschoß offen hat oder auf dem Balkon/der Terasse, der/die von außen einsehbar ist, sitzt, dann scheiden sich die Geister.
Zwar ist man immer noch in seiner Wohnung aber ´drängt der Öffentlichkeit seine Nacktheit aufs Auge´.
Ich sage zwar immer, dass man Augen und Kopf bewegen kann um woanders hin zu schauen, aber trotzdem bleibt das rechtlich gesehen eine Grauzone.
Kommentar ansehen
18.11.2014 09:37 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bis auf die Socken...lol
Kommentar ansehen
18.11.2014 09:57 Uhr von TheRealDude
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mach ich auch immer..
Kommentar ansehen
18.11.2014 10:22 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lamor200:

In deinem Auto darfst du nackt sein wie du willst. Es sei denn, es ist ein Cabrio.
Beim Aussteigen musst du dir allerdings etwas überziehen, da du ja dann den privaten Raum Auto verlässt und öffentlichen Raum betrittst. ;-)
Wenn sich dann die keifende Nachbarin beschwert, kann das als ´Erregung öffentlichen Ärgernisses´ gewertet werden. Was die Nachbarin mit ´öffentlichem Ärgernis´ zu tun hat, das überlass ich deiner Phantasie. ;-D
Oder du bist in deiner Garage die direkte Verbindung zur Wohnung hat und dich niemand sieht. ;-P
Darum ist es immer von Vorteil wenn du dir da etwas mitnimmst, dass du im Notfall (Panne, Unfall) überziehen kannst. Und wenn es ´nur´ eine Zipfelmütze ist. Nein, nicht die für den Kopf! :-D
Kommentar ansehen
18.11.2014 11:09 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ach, das erinnert mich an diese eine Frau, die eine Unverträglichkeit gegen Textilien entwickelt hat, nachdem sie eine Gentherapie und Hautbehandlung bekommen hatte...
Ziemlich dellicate Angelegenheit...
Kommentar ansehen
18.11.2014 11:45 Uhr von Steel_Lynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lamor200
@himym: War auch mein erster Gedanke! :-)
Kommentar ansehen
18.11.2014 11:50 Uhr von Maedy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Deshalb immer jemanden mitnehmen zum Besichtigungstermin,dann kann man in so einem Fall den Kerl gemeinsam auslachen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?