17.11.14 16:35 Uhr
 100
 

High-Tech-Rohstoffsuche im Indischen und Pazifischen Ozean

Mit einem neuen Forschungsschiff soll nun in der Tiefsee nach Rohstoffen gesucht werden.

Das Forschungsschiff trägt den Namen "Sonne" und wurde von der "Meyer Werft" gebaut. Das Suchgebiet wurde auf den Indischen Ozean und den Pazifischen Ozean festgelegt.

Das Schiff hat eine Länge von 110 Meter und ist voll mit High-Tech. Es ist das modernste Schiff seiner Art.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schiff, Ozean, High-Tech
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 16:35 Uhr von spamverdacht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Forschungsschiff trägt zwar den Namen einer alternativen Energiequelle, aber es sucht dennoch nach Fossilen Energieträgern. Vielleicht wäre das Geld woanders besser investiert gewesen... z.B. in Sonnenenergie-Gewinnung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?